Heiße Leichtathletik-Flamme Alica Schmidt muss ihre Fans vertrösten

Berlin - Ihr Ruf als "heißeste Leichtathletin der Welt" eilt ihr voraus. Kein Wunder also, dass ihre Fans gar nicht genug von Alica Schmidt (23) bekommen können. Umso bitterer, dass sie diesmal auf geplantes Videomaterial verzichten mussten.

Die Leistungssportlerin Alica Schmidt (23) ist gleichzeitig ein echter Instagram-Star.
Die Leistungssportlerin Alica Schmidt (23) ist gleichzeitig ein echter Instagram-Star.  © Screenshot/Instagram/alicasmd (Bildmontage)

Die 23-Jährige teilte auch am Mittwoch - wie man es nicht anders von ihr kennt - reichlich Momente ihres Alltags. In ihren Storys auf Instagram können ihre sage und schreibe 2,5 Millionen Follower (!) an ihrem Leben teilhaben.

So plaudert die Leistungssportlerin an diesem Tag nach ihrem Training über Fahrradfahren, das eher "entspannt" war. Darüber hinaus standen Bauchübungen auf dem Programm.

Dass ihre Anhängerschaft sie lieber selbst in Action sehen, als nur ihre Geschichten davon zu hören, weiß auch die Schönheit selbst.

Zum Verwechseln ähnlich: Heiße Golferin bekommt Konkurrenz
Instagram Zum Verwechseln ähnlich: Heiße Golferin bekommt Konkurrenz

"Ich hab's eigentlich aufnehmen wollen und Euch zeigen wollen, was wir gemacht haben für Übungen", offenbart die Athletin. Aber wegen technischer Herausforderungen bekamen die fleißigen Story-Checker doch keine Eindrücke davon zu sehen.

Die durchtrainierte Profisportlerin scheiterte nämlich bei dem Versuch, ihr Workout zu filmen: "Irgendwie hat mein Handy nicht gefilmt", erklärt sie.

Als Trost für das ausgefallene Videomaterial hält ihr Instagram-Account immerhin genug Fotos von ihrem Bauch in Topform bereit. Zumal ihre Abonnenten sicher darauf hoffen können, dass Alica ihr geplanten Fitness-Video nachholt.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/alicasmd (Bildmontage)

Mehr zum Thema Instagram: