"Dem Navi gefolgt": Frau fährt mit Rollschuhen auf der Autobahn

Ventimiglia - In Italien war mitten in der Nacht eine Frau mit Rollschuhen auf der Autobahn unterwegs. Einen Grund dafür hatte sie auch.

Mit Rollschuhen auf der Autobahn unterwegs? Keine gute Idee! (Symbolbild)
Mit Rollschuhen auf der Autobahn unterwegs? Keine gute Idee! (Symbolbild)  © 123rf.com/hdcap

Wie die italienische Tageszeitung Corriere della Sera berichtete, wurde die Frau in der Nacht vom vergangenen Samstag auf Sonntag auf der A10, die Ventimiglia mit Genua verbindet, von der Polizei angehalten.

Zuvor war kurz nach Mitternacht in der Einsatzzentrale ein Notruf eingegangen und ein Zeuge berichtete von einer Person, die mit Skatern schnell die Fahrspur der Autobahn entlanglief.

Zwei Polizeistreifen wurden losgeschickt, sie fingen die junge Dame auf besagter Straße ab. Auf Nachfrage der Beamten erklärte sie, dass sie "nur" den Anweisungen ihres Navigationsgerätes gefolgt sei, das ihr diese Autobahnroute als kürzesten Weg zum Zielort angezeigt habe.

Crêpe-Maschine bis Katzenklo: Was Leute bei Chauffeur-Service alles vergessen
Kurioses Crêpe-Maschine bis Katzenklo: Was Leute bei Chauffeur-Service alles vergessen

Als Warnung veröffentlichte die Polizei ein Video einer Überwachungskamera, das die Frau in einem Autobahntunnel zeigte.

Das solle helfen, "das mangelnde Bewusstsein für die Gefahren unverantwortlichen Verhaltens im Straßenverkehr zu verstehen", sagte der Chef der Verkehrspolizei, Paolo Maria Pomponio. Er gab zu bedenken: "Wie gravierend ist die Unkenntnis?"

Es wurden ein Bußgeld verhängt und eine Anzeige erstattet. Falls die junge Frau beabsichtigt, einen Führerschein zu machen, werden Fahrschulen dann über das Vergehen informiert.

Titelfoto: 123rf.com/hdcap

Mehr zum Thema Kurioses: