Fotograf zeigt, was hinter den Kulissen für Instagram-Bilder abläuft

Mexiko - Perfekt ausgeleuchtete Fotos, ein absoluter Traumkörper: Beim scrollen durch Instagram kann man schnell in eine Parallelwelt gelangen. Der mexikanische Fotograf Omahi (25) zeigt, wie die wahren Hintergründe der vermeintlich glamourösen Schnappschüsse aussehen.

Links ist das fertig bearbeitete Bild zu sehen. Der Fotograf verrät, wie er für dieses Resultat vorgegangen ist (r).
Links ist das fertig bearbeitete Bild zu sehen. Der Fotograf verrät, wie er für dieses Resultat vorgegangen ist (r).  © Instagram/Bildmontage/omahi_

Von der Verwandlung eines langweiligen Zimmers in eine Gefängniszelle bis hin zur Umgestaltung eines aufblasbaren Mini-Pools in einen surrealen Teich - Omahi verrät, wie weit die Kreativität der Fotografie gehen kann.

Der Fotograf hat sich eine große Fangemeinde im sozialen Netz aufgebaut. Im Interview mit der Webseite "BoredPanda" sagt er, dass er einer der ersten Künstler war, die das Zeigen der Kulissen von Schnappschüssen viral gemacht hat.

"Heute machen das viele, aber ich war einer der ersten, als es noch eine Art Tabu war." Er habe sich schon immer für Kunst interessiert. 

"Aber vor vier Jahren hatte ich das Bedürfnis, meine Gefühle auch durch Fotografie auszudrücken. Also begann ich, die Ergebnisse in sozialen Medien zu verbreiten".

Der 25-Jährige wollte sich von der Masse abheben. Dass ihm das gelingt, zeigt seiner großer Erfolg auf Facebook, Instagram und TikTok. Allein auf Instagram hat er knapp 500.000 Abonnenten.

Die Online-User sind von ihm begeistert. Ann Runner schreibt auf Facebook: "Beeindruckend. Nun möchte ich es ebenfalls einen Abend ausprobieren."

Omahi steckt stundenlange Arbeit in seine Bilder

Der Mexikaner fotografiert meist sich selbst. Auf Instagram lädt er als Erstes das fertige Endresultat hoch. Mit einem Klick nach rechts können die User schließlich interessante Einblicke in die aufwendige Arbeit hinter dem Schnappschuss erhalten.

Für ein einziges, gelungenes Bild benötigt er meist stundenlange Vorbereitung. Doch das Ergebnis lohnt sich. Der Mexikaner kann von seinem Hobby leben.

Auch die Influencerin Danae Mercer zeigt schonungslos auf Instagram, wie leicht sich Bilder bearbeiten lassen (TAG24 berichtete). Sie möchte wie Omahi mehr Bewusstsein für die Echtheit auf der Social-Media-Plattform schaffen.

Titelfoto: Instagram/Bildmontage/omahi_

Mehr zum Thema Kurioses:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0