Frau bekommt als Wiedergutmachung für ihr kaputtes Auto Schokolade

Netz - Eine junge Frau konnte ihren Augen kaum trauen, als sie nach einem Einkaufsbummel ihr Auto auf dem Parkplatz eines Supermarktes erblickte.

Ob zwei Tafeln Schokolade für einen derartigen Schaden gerechtfertigt sind?
Ob zwei Tafeln Schokolade für einen derartigen Schaden gerechtfertigt sind?  © Bildmontage: TikTok/Screenshot/isanaguys (2)

In einem Video, welches der TikTok-Nutzer "isanaguys" auf der Social-Media-Plattform teilte, ist zu sehen, wie die Dame auf ihren Wagen zusteuert, an dem ein, auf den ersten Blick freundlich erscheinender Zettel befestigt ist.

Zudem stecken an der Windschutzscheibe zwei Tafeln Schokolade.

Was für eine nette Geste. Hatte ihr jemand einen Gruß hinterlassen?

Achselhaare, Nägel, Spucke: Frau scheffelt Kohle, indem sie ekliges Zeug verkauft
Kurioses Achselhaare, Nägel, Spucke: Frau scheffelt Kohle, indem sie ekliges Zeug verkauft

Leider weit verfehlt.

Kurz darauf zieht die Frau den Zettel hervor, auf dem in säuberlicher Handschrift geschrieben steht: "Entschuldigen Sie den Schaden an Ihrem Auto, ich kann es mir nicht leisten, es zu reparieren, aber hier ist stattdessen Schokolade :)".

Daraufhin schwenkt die Kamera mit den Worten "und das ist mein Auto" herum und filmt den geliebten, roten Wagen der Frau, dessen komplette Seite ramponiert, zerkratzt und ausgebeult ist.

"Was für eine nette Person", betitelte "isanaguy" das Video, welches seither mehr als 4,8 Millionen Mal angesehen wurde.

TikTok-Nutzer haben kein Verständnis

Keine sonderlich passende Wiedergutmachung... (Symbolbild)
Keine sonderlich passende Wiedergutmachung... (Symbolbild)  © 123Rf/olegdudko

Die TikTok-Nutzer in den beinahe 6500 Kommentaren reagierten entsetzt – wie dreist konnte eine Person eigentlich sein?

"Für diese Art von Schaden ist das aber nicht genug Schokolade", versuchte einer durch den Schmerz hindurch zu witzeln, während ein anderer riet: "Es wird immer noch Fingerabdrücke geben! Bring es irgendwohin, damit sie herausfinden können, wer dir das angetan hat!"

"Es wäre besser gewesen, wenn die Person einfach gegangen wäre. Das ist doch ein Witz", so ein weiterer Nutzer. "Ich glaube, ich würde den Schuldigen finden und ihm die Schokolade in den Rachen schieben."

Hobby zum Beruf gemacht: Frau verdient Geld, indem sie Kaugummi-Blasen bläst
Kurioses Hobby zum Beruf gemacht: Frau verdient Geld, indem sie Kaugummi-Blasen bläst

Wie die Geschichte ausging, ist leider unbekannt. Schließlich hatte "isanaguy" das Video nur geteilt, war selbst nicht beteiligt und konnte somit keine weitere Auskunft geben.

Bleibt also nur zu hoffen, dass die schuldige Person ausfindig gemacht und der Schaden bezahlt werden konnte, während sich die junge Frau ihre Schokolade schmecken ließ.

Titelfoto: Bildmontage: TikTok/Screenshot/isanaguys (2)

Mehr zum Thema Kurioses: