Frau heult nach Friseur-Besuch wie am Spieß: So sieht sie jetzt aus!

USA - 300 US-Dollar (gut 255 Euro) - und dann das! TikTok-Userin icarlyreboot war entsetzt, als sie vom Friseur kam.

TikTok-Userin icarlyreboot hatte vor ihrem Friseur-Besuch diesen Haarschnitt.
TikTok-Userin icarlyreboot hatte vor ihrem Friseur-Besuch diesen Haarschnitt.  © Instagram/Screenshot/icarlyreboot

Weil sie ihren Kummer schnell teilen wollte, schnappte sich die US-Amerikanerin ihr Handy. Dann ließ sie ihren Gefühlen in einem Selfie-Video freien Lauf.

In dem kuriosen Clip, der hier zu sehen ist, sieht man die junge Dame völlig aufgelöst weinen. Ihre recht coole Schwarzhaar-Frisur, die sie vor dem Besuch hatte, ist nun ein dunkelblonder Bob.

"Ich habe gerade 300 Dollar bezahlt, um wie eine fucking Karen auszusehen", schluchzt die TikTokerin in die Kamera.

Jonas Deichmann hat es geschafft! Extremsportler nach irrem Trip endlich am Ziel
Kurioses Jonas Deichmann hat es geschafft! Extremsportler nach irrem Trip endlich am Ziel

"Karen" ist in den USA ein negativ besetzter Name wie in Deutschland etwa "Kevin". Im Allgemeinen gilt "Karen" in den USA als eine Hausfrau mittleren Alters, die egoistisch, selbstgerecht und rassistisch ist. "Karen" behandelt minderprivilegierte Menschen außerdem von oben herab.

Der Begriff soll von der afroamerikanischen Twitter-Community geprägt worden sein. Mittlerweile ist er in den USA wohl sehr gebräuchlich. So setzt icarlyreboot auch den Hashtag #Karen neben ihr TikTok-Video.

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

"Ich sehe aus wie eine fucking Karen", regt sich die TikTokerin in dem Clip auf.
"Ich sehe aus wie eine fucking Karen", regt sich die TikTokerin in dem Clip auf.  © TikTok/Screenshots/icarlyreboot

"Ich sehe aus als hätte ich drei Söhne, die verdammten T-Ball spielen. Ich sehe aus als würde ich Coupons sammeln, oh Gott, ich sammle keine Coupons", ätzt die TikTokerin in dem Video weiter gegen die "Karens" dieser Welt.

Des einen Leid ist des anderen Freud: Während die Betroffene ihren Unmut kundtat, klickten fünf Millionen User ihr Werk binnen einer guten Woche an.

Zumindest aus diesem Umstand zog die Stand-Up-Comedienne Kapital. "Karen" legte mit weiteren Videos nach, in denen sie sich in ihre Rolle einfand. In einem fing sie gleich wieder an zu heulen - und heimste damit noch einmal 435.000 Klicks ein.

Rettungskräfte eilen zu Unfall mit Milchlaster: Doch sie sind einen Tag zu spät
Kurioses Rettungskräfte eilen zu Unfall mit Milchlaster: Doch sie sind einen Tag zu spät

"Haben sie einen Manager, mit dem ich sprechen kann", sagt sie mit bösem Blick in einem weiteren Clip in die Kamera. Auch dieses lustige Werk konnte noch einmal knapp 375.000 Zugriffe generieren.

Somit konnte die TikTokerin am Ende doch noch das Beste aus ihrem "Grusel-Haarschnitt" machen. Humor ist eben, wenn man trotzdem lacht...

Titelfoto: Bildmontage: TikTok/Screenshot/icarlyreboot/Instagram/Screenshot/icarlyreboot

Mehr zum Thema Kurioses: