Kalb wird mit zwei Köpfen und drei Augen geboren - Einheimische beten es an

Indien - Was in vielen westlichen Nationen wohl als Monstrosität gelten würde, wird im Osten Indiens derzeit vergöttert: Im Dorf Bijapara wurde ein Kalb mit zwei Köpfen und drei Augen geboren.

Das besondere Kalb hat wegen seiner zwei Schnauzen Probleme damit, Muttermilch zu trinken.
Das besondere Kalb hat wegen seiner zwei Schnauzen Probleme damit, Muttermilch zu trinken.  © screenshot twitter/iamsuffian

Kurz nach der Geburt des Kalbs begannen die Einheimischen das Tier als Erscheinungsform von Durga - der hinduistischen Göttin der Vollkommenheit - zu verehren, wie "India Today" berichtete.

Bauer Dhaniram, der Besitzer der Mutter-Kuh, zeigte sich extrem überrascht von der Geburt des zweiköpfigen Kalbs. Er hatte die Kuh vor zwei Jahren gekauft, vor Kurzem wurde sie dann trächtig.

Als die Wehen einsetzten, bemerkte der Bauer schnell, dass es Probleme bei der Geburt geben würde. Doch sowohl Mutter als auch Kind Kuh überstanden den komplizierten Geburtsvorgang.

Hochzeit im Krankenhaus: Schwerkranke gibt Ja-Wort auf Intensivstation!
Kurioses Hochzeit im Krankenhaus: Schwerkranke gibt Ja-Wort auf Intensivstation!

Der Sohn des Bauern berichtete indes von Schwierigkeiten nach der Geburt: "Das Kalb hat Probleme, Milch von seiner Mutter zu trinken, also müssen wir Milch kaufen und es füttern."

Da das außergewöhnliche Kalb während eines der wichtigsten Feste im hinduistischen Jahreszyklus, genannt Navratri, geboren wurde, begannen Menschen in der Region die junge Kuh zu verehren.

Die Dorfbewohner beten das Kalb mit den drei Augen an, nachdem sie es gen Süden ausgerichtet haben. Diese Himmelsrichtung gilt für sie als besonders fromm.

Titelfoto: screenshot twitter/iamsuffian

Mehr zum Thema Kurioses: