Hier wird das Oktoberfest gefeiert - aber vegan!

Los Angeles - Das traditionelle Münchner Oktoberfest musste 2021 wegen der Corona-Pandemie ausfallen, doch es gibt Ersatz! In der US-Millionenstadt Los Angeles sind Dirndl und Blasmusik angesagt. Aber etwas fehlt: Backhendl und Bratwurst.

Diese Szenen vermissen viele Deutsche aus München. Doch in Los Angeles in den USA wird nun wieder zünftig angestoßen.
Diese Szenen vermissen viele Deutsche aus München. Doch in Los Angeles in den USA wird nun wieder zünftig angestoßen.  © picture alliance/Tobias Hase/dpa

Denn die Amerikaner feiern in Los Angeles Oktoberfest vegan!

"Es ist ein veganes Oktoberfest, das ist super-wichtig. Alle Speisen und Getränke sind absolut vegan. Das passt ganz zu unserer Lebensweise, deswegen sind wir sehr gerne hier", sagt Yvette Baker aus Los Angeles der Nachrichtenagentur AFP, berichten internationale Medien wie Krone.at.

"Wir würden auf kein anderes Oktoberfest gehen. Hier haben wir freie Wahl, weil alles zu hundert Prozent vegan ist."

Bier und Brezeln gibt es dennoch, auch vegane Würstchen würden angeboten, so der Gründer des "Vegan Oktoberfest", David Burke. "Alles wie auf einem normalen Oktoberfest, nur, dass es frei von Grausamkeit ist."

Doch ganz ohne tierische Produkte geht es anscheinend doch nicht. "Die meisten Biere sind vegan, aber nicht alle. Das kommt darauf an, ob klärende Mittel verwendet werden, die aus Fischblasen gewonnen werden, also ist nicht jedes Bier vegan", weiß Jude Mull, eine Besucherin des veganen Oktoberfestes.

Titelfoto: picture alliance/Tobias Hase/dpa

Mehr zum Thema Kurioses: