Skurriler Einsatz: Herrenloser Corsa bricht in Eisfläche ein, Motor läuft immer noch

Ottensoos - Es war ein kurioses Bild, das sich den Einsatzkräften am Montagabend im Nürnberger Land bot.

Der Motor lief, die Kennzeichen waren weg: Rätselraten um den eingebrochenen Corsa.
Der Motor lief, die Kennzeichen waren weg: Rätselraten um den eingebrochenen Corsa.  © NEWS5 / Bauernfeind

Auf einer gefrorenen Hochwasserfläche ist ein Opel im Eis eingebrochen. Passanten haben den Corsa entdeckt.

Mit der Front hing das Fahrzeug im Wasser - vom Halter keine Spur und auch Kennzeichen suchte man an dem Wagen vergebens.

Außerdem lief noch der Motor des Autos und die Fenster waren geöffnet.

Nach TAG24-Informationen hatten die Einsatzkräfte erste Vermutungen, was sich hier abgespielt haben könnte. Die vielleicht naheliegendste Theorie: Die Eisfläche hatte jemand genutzt, um mit seinem Auto ein paar Drift-Übungen abseits der Straßen zu machen.

Der Spaß hatte dann wohl ein Ende, als das gefrorene Hochwasser nachgab. Die langsam steigenden Temperaturen wurden hier vermutlich unterschätzt.

Allerdings hat man keine konkreten Details - und es handelt sich lediglich um erste Erklärungsversuche.

Die Feuerwehr zog das Auto schließlich wieder aus dem Wasser.

Titelfoto: NEWS5 / Bauernfeind

Mehr zum Thema Kurioses:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0