Makaber: Sensenmann demonstriert für Wiedereröffnung von Schulen

Houston (USA) - Werden die Schulen in Texas wieder öffnen? Eine Gruppe von Müttern demonstrierte kürzlich in der Metropole Houston für dieses Anliegen - und bekam dabei unerwartete Unterstützung.

Die US-amerikanischen Mütter waren von der ungewollten Konkurrenz samt Verballhornung ihrer Anliegen durch den Sensenmann wenig begeistert.
Die US-amerikanischen Mütter waren von der ungewollten Konkurrenz samt Verballhornung ihrer Anliegen durch den Sensenmann wenig begeistert.  © Instagram Screenshot @grimreapss

Wenn Menschen sterben, freut sich der Tod. Kein Wunder also, dass die beiden Sensenmänner in Corona-Zeiten nicht gegen, sondern für die Wiedereröffnung der texanischen Schulen demonstrierten.

Bei den Müttern, die es mit ihrem Anliegen ernst meinten, kam die kuriose Aktion natürlich gar nicht gut an.

Da sie ihre Demo von den beiden verkleideten Gestalten nicht ins Lächerliche ziehen lassen wollten, hielt eine der Frauen kurzerhand ein Schild hoch: "Sie gehören nicht zu uns."

Durch die vermeintliche Abgrenzung wurde die Szene allerdings nur noch komischer.

Auf Twitter und Instagram kam die satirische Idee des Sensenmanns und seines Freundes mit der Skelett-Maske größtenteils gut an - wies sie doch unmissverständlich darauf hin, welche Folgen eine neuerliche Verbreitung von Covid-19 für die Schüler im schlimmsten Fall haben könnte.

Die Mütter mussten hingegen deutliche Kritik einstecken. "Diese Eltern haben anscheinend keinen Bock mehr auf ihre Kinder", so einer der krassen Kommentare. "Warum sollte man seine Kinder und dadurch am Ende auch sich selbst freiwillig dieser Gefahr aussetzen?", fragte ein User.

Sensenmann mit schwarzem Humor: Kuriose Demonstration geht im Netz viral

Auch auf Instagram wurde die kuriose und zugleich makabere Aktion beworben, wodurch der virale Effekt noch verstärkt wurde. Auf der Plattform gibt es sogar einen eigenen Account namens "grimreapss". Wir sind schon gespannt, was sich der Tod und der Sensenmann wohl als Nächstes einfallen lassen werden.

Titelfoto: Instagram Screenshot @grimreapss

Mehr zum Thema Kurioses:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0