Mann hat Bauchschmerzen und geht zum Arzt: Monster-Parasit im Darm!

Nong Khai - Im Nordosten Thailands litt ein Mann (67) unter schlimmen Bauchschmerzen und extremen Blähungen. Am 19. März ging er schließlich in ein Krankenhaus in der thailändischen Provinz Nong Khai, um sich untersuchen zu lassen. Was die Ärzte fanden, sorgte sogar bei ihnen für Erstaunen.

Der Verzehr von rohem Rindfleisch, das Larven enthält, ist eine Hauptursache von Parasiten, beispielsweise Bandwurm (Foto), im menschlichen Körper.
Der Verzehr von rohem Rindfleisch, das Larven enthält, ist eine Hauptursache von Parasiten, beispielsweise Bandwurm (Foto), im menschlichen Körper.  © 123rf.com/Puntasit Choksawatdikorn

Zunächst untersuchten die Mediziner eine Stuhlprobe des 67-Jährigen und entdeckten dabei Schauerliches: 28 Bandwurmeier!

Am Abend bekam der Patient ein Entwurmungsmittel verabreicht, das er einnehmen sollte, um den Parasiten auszuscheiden. Denn das Ungetüm hatte sich in seinem Darm eingenistet. Am nächste Morgen sickerte es aus seinem Rektum!

Der Bandwurm war ein echter Brocken! Als die Ärzte die einzelnen Teile des Ungetüms zusammengelegt hatten, ergab es eine schockierende Länge von 18 Metern, berichtet "Daily Mail".

Verbrecherin kommentiert Facebook-Beitrag der Polizei und wird geschnappt
Kurioses Verbrecherin kommentiert Facebook-Beitrag der Polizei und wird geschnappt

"Er war sehr groß und wir haben eine Weile gebraucht, um alles auf den Boden zu legen", sagte einer der Doktoren.

Normalerweise bringen es Bandwürmer es auf vier bis zehn Meter und können rund 30 Jahre im Wirt überleben.

Die Ärzte gehen davon aus, dass der Mann rohes Rindfleisch gegessen hatte, das Bandwurmeier enthielt. So gelangte der Wurm wohl in seinen Körper. Ihren Angaben zufolge sei es der größte, der seit mehr als 50 Jahren in Thailand gefunden wurde.

Der Patient erhielt Medikamente und wurde angehalten, seine Essgewohnheiten zu ändern.

Titelfoto: 123rf.com/Puntasit Choksawatdikorn

Mehr zum Thema Kurioses: