Mann ist baff, als er diesen Zettel am McDonald's-Drive-in sieht und landet viralen Hit

Louisville (Kentucky) - Für den Kunden war es eine Enttäuschung, für den Mitarbeiter ein Befreiungsschlag.

Mehr als diesen Zettel bekam ein McDonald's-Kunde nicht.
Mehr als diesen Zettel bekam ein McDonald's-Kunde nicht.  © Twitter/Screenshot/@GreatApeDad

Twitter-User Great Ape Dad war baff, als er am Drive-in seines McDonald's diesen Zettel sah. Der Kunde war im US-Staat Kentucky unterwegs gewesen, hatte in seiner Heimatstadt Louisville eigentlich nur eine Limonade kaufen wollen.

Stattdessen musste er am Drive-in-Schalter nun folgendes lesen: "Wir haben geschlossen, weil ich kündige und diesen Job hasse."

Trotzdem machte der Amerikaner das Beste aus der Situation und schoss ein Foto des Zettels.

Frau verliert Ehering beim Surfen im Meer: Was zwei Monate später passiert, haut sie um
Kurioses Frau verliert Ehering beim Surfen im Meer: Was zwei Monate später passiert, haut sie um

Am Montag lud er das Bild auf seinem Twitter-Account hoch und landete direkt einen viralen Hit. Mehr als 145.000 Likes und zahlreiche Kommentare fanden sich bis Dienstagnachmittag unter dem Tweet.

Viele Leute konnten der kuriosen Kündigung etwas abgewinnen, hatten Mitleid mit dem Angestellten, der vermutlich unter schweren Bedingungen dort gearbeitet hatte.

Great Ape Dad punktete hingegen mit mehreren Zusatzinfos.

Offenbar hoher Druck auf Restaurantmitarbeiter in den USA

Die Pandemie dürfte auch an McDonald's nicht spurlos vorbeigezogen sein.
Die Pandemie dürfte auch an McDonald's nicht spurlos vorbeigezogen sein.  © 123RF/rumandawi

So legte er kurze Zeit später nach und veröffentlichte ein zweites Foto, von dem er behauptete, es in der Woche zuvor geschossen zu haben.

Zu sehen ist auf dem Bild ein weiterer Zettel, auf dem eine Liste an Dingen zu lesen ist, die in dem McDonald's seinerzeit vergriffen waren. Vielleicht ein erster Hinweis darauf warum der Mitarbeiter gekündigt hatte?

Great Ape Dad schrieb in einem weiteren Kommentar zu seinem eigenen Tweet: "Die Arbeiter waren bereits vor der Pandemie an ihre Grenzen gestoßen. Natürlich brechen die Leute unter diesen Bedingungen zusammen."

Mission Impossible? Mann will im Laufrad übers Meer
Kurioses Mission Impossible? Mann will im Laufrad übers Meer

Laut Mirror haben in ganz Amerika Restaurantmitarbeiter im April auf Rekordniveau gekündigt - aufgrund des anhaltenden Drucks inmitten der Pandemie.

Diese dreiste Kündigung dürfte daher lediglich die Spitze des Eisbergs sein und vielen Restaurantmitarbeitern und -mitarbeiterinnen aus der Seele sprechen.

Titelfoto: 123RF/rumandawi/Twitter/Screenshot/@GreatApeDad

Mehr zum Thema Kurioses: