Kurioses Video: Mann rennt nackt los, um seine Nichte zu retten - Falscher Alarm!

North Ormesby - Splitterfasernackt rennt der 29-jährige Nathan Murphy los, um seine Nichte zu retten, die in einem Van vermeintlich entführt wird. Doch kurz darauf stellt sich heraus: Es war falscher Alarm...

Der Vorfall wurde von der Überwachungskamera der Familie gefilmt.
Der Vorfall wurde von der Überwachungskamera der Familie gefilmt.  © 123rf/serezniy

Das kuriose Video wurde in der englischen Stadt North Ormesby aufgezeichnet und bringt zahlreiche Menschen zum Lachen.

In diesem ist zu sehen, wie die Mutter Natalie (40) vor der Tür zu schreien beginnt. 

Sie sieht einen weißen Van und glaubt, gehört zu haben, wie von dort aus ihre 11-jährige Tochter Lucy "Mama" ruft. Sofort schlägt die Britin Alarm.

"Scheiße, dass ist Lucy! Sie wird entführt!" ruft sie in Dauerschleife und alarmiert somit die anderen Mitglieder der Familie, die ebenfalls aus dem Haus stürmen und zu dem Ort rennen, wo sich der Van noch kurz zuvor befand.

Jemand sagt, die Polizei müsse gerufen werden. Der 64-jährige Michael rennt hinaus, um ein Auto zu holen.

An dieser Stelle erwacht Nathan, der laut Aussagen der britischen Webseite "The Sun" bis zu jenem Zeitpunkt geschlafen haben soll. 

Nathan Murphy schnappte sich ein Kleidungsstück, von dem er denkt, dass es seine Hose wäre, und rennt die Treppen hinunter. Doch er hatte nur ein T-Shirt gegriffen!

Voll von Adrenalin kümmert sich der 29-Jährige nicht länger darum. Er sprintet zu dem Auto seines Vaters, doch kurz davor fällt er hin. Nathan sagt: "Die Autotüren meines Vaters verriegeln sich automatisch, wenn jemand einsteigt, also stand ich auf und fing an zu schreien, er solle mich reinlassen, weil ich nackt war und die halbe Straße mich sah."

Doch als der nackte Nathan endlich ins Auto steigen konnte, spazierte doch tatsächlich die vermeintlich entführte Lucy putzmunter um die Ecke!

Das Video des Vorfalls wurde von zahlreichen Medien geteilt

Nathan Murphy ist dieser Vorfall sehr unangenehm

In diesem Moment wurde es für Nathan richtig peinlich. Denn er befindet sich mitten im Geschehen, ohne das er seinen Körper verdecken kann! Er steigt aus und huscht zurück ins Haus, sehr zur Unterhaltung seiner Familie.

Denn diese hatten alle mitbekommen, wie er aus dem Haus gestürmt war. Innerhalb von Sekunden schlug die Besorgnis der Familie in Gelächter um. Es war nur falscher Alarm gewesen! Natalie hatte sich eingebildet, ihre Tochter im Van zu hören. Als sie dann sah, dass ihr Bruder sofort losgerannt war, ohne sich zumindest eine Hose anzuziehen, kann sie nicht aufhören zu lachen.

Das Video der Überwachungskamera landete schließlich auf dem Facebookprofil des 64-jährigen Michael, dem Vater von Nathan. Dem war es zuerst noch peinlich gewesen, denn nun kennt ganz Großbritannien seinen nackten Hintern. Doch der 29-Jährige nimmt es  mittlerweile mit Humor. "Ich bin ein großer Junge", sagt er. "Ich wiege fast 114 Kilogramm! Aber ich kann mich bewegen, wenn ich muss."

Das Video wurde von zahlreichen Medien aufgegriffen und sorgte für große Begeisterung. Die Moral von der Geschichte? Manchmal ist nackt schlafen nicht immer die beste Idee...

Titelfoto: 123rf/serezniy

Mehr zum Thema Kurioses:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0