McDonald's leakt eigene Pläne: Diese Neuerung führt der Fast-Food-Gigant bald ein!

Hannover/München - Krasse Neuerung bei McDonald's! Eigentlich ist es noch gar nicht spruchreif, doch die weltweit bekannte Fast-Food-Kette machte sie jetzt selbst öffentlich.

McDonald's plant offenbar ein neues Bonusprogramm für die Kunden. (Symbolbild)
McDonald's plant offenbar ein neues Bonusprogramm für die Kunden. (Symbolbild)  © Unsplash/Jurij Kenda

Immer wieder gibt es Gerüchte um das "Restaurant zur goldenen Möwe", wie es im Volksmund hin und wieder genannt wird. Mal bewahrheiten sich diese, mal stellen sie sich als unwahr heraus. Doch das neuste Unternehmensgeheimnis wurde von der deutschen McDonald's-Zentrale in München selbst veröffentlicht. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit dürfte es deshalb schon bald Realität werden.

Doch worum geht's überhaupt? Wie McDonald's unbeabsichtigt in einem am Mittwoch versendeten Newsletter mitteilte, will die Fast-Food-Kette ein Bonusprogramm einführen.

Erste Tests dazu würden derzeit bereits in Hannover laufen. Kunden können dabei offenbar mit jedem Einkauf Punkte sammeln und bei Erreichen bestimmter Grenzen gegen Sachprämien oder Speisen in den Restaurants einlösen.

Verrückte Geschichte: Feuerwehrmänner verirren sich in Griechenland und haben rettende Idee
Kurioses Verrückte Geschichte: Feuerwehrmänner verirren sich in Griechenland und haben rettende Idee

Im Newsletter wurde zudem direkt die erste Prämie vorgestellt. Für 600 Punkte könne man demnach eine Sonnenbrille mit Pommes-Tüten- und Coca-Cola-Logo-Aufdruck erhalten.

Weiter fragte das "Goldene M", ob man lieber "Burger, Getränke, etc." oder "Sonnenbrillen, Tassen, etc." für seine Punkte wolle. Wie die Umfrage ausging, war zunächst nicht ersichtlich.

Der McDonald's-Newsletter vom Mittwoch mit der Bonusprogramm-Neuheit

McDonald's stellte "dein neues It-Piece", das es für 600 Punkte gäbe, im Newsletter vor.
McDonald's stellte "dein neues It-Piece", das es für 600 Punkte gäbe, im Newsletter vor.  © Screenshot/McDonald's Newsletter

Einen Tag später wurde zurückgerudert

Vermutlich stürmten noch am Mittwoch zahlreiche McDonald's-Fans in die Lokale und wollten mehr Infos zum "My McDonald's" genannten Bonusprogramm oder sich sogleich anmelden. Doch das ist im Moment nur Kunden der Hannoveraner Restaurants vorbehalten, wie McDonald's in einem weiteren Newsletter am Donnerstag erklärte.

"Leider hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen", hieß es da eingangs. Die E-Mail mit der Sonnenbrille sollte gar nicht versendet werden.

"Das Bonusprogramm befindet sich noch in der Testphase", erklärten die Verantwortlichen weiter. "Bitte habe noch etwas Geduld - bald kannst auch du in deinem Lieblingsrestaurant Punkte sammeln und sie gegen tolle Prämien eintauschen."

Wann das Programm deutschlandweit startet, wurde jedoch nicht verraten.

McDonald's entschuldigte sich für den voreiligen Versand der "My McDonald's"-Mitglieder-E-Mail.
McDonald's entschuldigte sich für den voreiligen Versand der "My McDonald's"-Mitglieder-E-Mail.  © Screenshot/McDonald's Newsletter

Die Konditionen zum "My McDonald's"-Programm in Deutschland sind noch nicht bekannt.

Als das Programm in Österreich startete, gab es beispielsweise einen Cappuccino für 20 Punkte und einen Big Mac für 30 sogenannter "M"s.

Die Punkte würden sich mit einer separaten App sammeln lassen.

Titelfoto: Montage: Unsplash/Jurij Kenda, Screenshot/McDonald's Newsletter

Mehr zum Thema Kurioses: