Polizisten sind baff, als sie dieses Auto sehen und handeln sofort

Lichfield (Großbritannien) - "Was ist das denn?!"

Die Frau lächelte, die Beamten definitiv nicht ...
Die Frau lächelte, die Beamten definitiv nicht ...  © Twitter/Screenshot/@RoadPolicing

Polizisten im englischen Lichfield waren ziemlich baff, als sie am Mittwochabend ein Auto sahen, das mit ungewöhnlicher Werbung beklebt war. 

Links und rechts lächelte den Männern eine attraktive Frau entgegen. Das Problem? Dem Fahrer wurde dadurch die Sicht behindert!

Außerdem bestand die nicht zu verachtende Gefahr, dass andere Menschen von dem kuriosen Anblick abgelenkt werden könnten. 

Die Gesetzeshüter schritten also sofort ein und stellten den Mann zur Rede. Dieser gab sich schließlich einsichtig und musste die Bilder zumindest an den Fenstern entfernen. 

Die Beamten räumten erst das Feld, nachdem die Gesichter der Frau nicht mehr zu sehen waren. 

Zuvor fotografierten sie das Kunstwerk jedoch noch und stellten das Bild auf Twitter ins Netz. 

Polizei warnt andere mit dem Tweet

So konnten sie zumindest noch andere warnen, die eine ähnliche Idee haben könnten: So geht es nicht!

Titelfoto: Twitter/Screenshot/@RoadPolicing

Mehr zum Thema Kurioses:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0