Schlösser ausgetauscht und Weihnachtsdeko aufgestellt: Paar bricht in fremde Wohnung ein

Netz - Als sich Shayna Rice vor einigen Wochen auf den Weg zu ihrer Zweitwohnung machte, um dort ihren Weihnachtsbaum abzuholen, wurde sie mit einem Mal stutzig.

Auf TikTok berichtete Shayna Rice von der verrückten Story!
Auf TikTok berichtete Shayna Rice von der verrückten Story!  © Bildmontage: TikTok/Screenshot/glamourice (2)

Auf ihrem Balkon standen einige geöffnete Kartons, die ihr keineswegs bekannt vorkamen, wie sie in mehreren Videos auf ihrem TikTok-Kanal berichtete.

Irritiert telefonierte sie herum, ob jemand aus ihrem näheren Umfeld in der Wohnung gewesen sein könnte – doch niemand schien etwas mit den Schachteln zu tun gehabt zu haben.

Anstatt die Unterkunft zu betreten und sich ein Bild von der Lage zu verschaffen, entschied sie sich schließlich dazu, das ganze erst einmal ruhen zu lassen und sich an ihren Vermieter zu wenden. Schließlich hatte sie ihren Sohn dabei und wollte ihn nicht in Gefahr bringen.

Unwetter lässt Geld vom Himmel regnen: Polizei steht vor großem Rätsel
Kurioses Unwetter lässt Geld vom Himmel regnen: Polizei steht vor großem Rätsel

Einige Wochen vergingen und der Vater ihres Kindes entschied sich dazu, das Apartment erneut aufzusuchen. Dort bemerkte er schnell, dass wirklich etwas nicht stimmte: Die Schlösser waren mit Klebeband verdeckt!

Verwundert wandte er sich an eine Nachbarin, die behauptete zwar nichts gesehen zu haben, jedoch hätte sie ein Pärchen gehört, welches sich lauthals stritt. Da sie jedoch davon ausging, dass es sich dabei um Shayna und ihren Partner handelte, dachte sie sich nichts weiter dabei.

Als wenige Tage später das Klebeband von den Schlössern verschwunden war und diese stattdessen ausgetauscht waren, hatte die kleine Familie endgültig genug und wandte sich an die Polizei.

Einbrecher haben die Wohnung weihnachtlich geschmückt

Auf dem Boden lagen Tüten – in einer Ecke stand ein Weihnachtsbaum!
Auf dem Boden lagen Tüten – in einer Ecke stand ein Weihnachtsbaum!  © Bildmontage: TikTok/Screenshot/glamourice (2)

Kaum erreichten die Beamten das Szenario, klopften sie an die Tür. Und zur Überraschung der wenigsten öffnete niemand. Ihnen blieb also nichts anderes übrig, als nach Verstärkung zu rufen und die Tür einzutreten.

Kurz darauf bot sich Shayna ein Anblick, der ihr eine Gänsehaut bereitete: Die Polizei verhaftete ein junges, bewaffnetes Paar.

Ihre Wohnung war indes leergeräumt. Einzig und allein Tüten und Müll lagen auf dem Boden verteilt.

Weltrekord für 17-Jährigen: So groß ist der kleinste Teenager der Welt!
Kurioses Weltrekord für 17-Jährigen: So groß ist der kleinste Teenager der Welt!

Es scheint so, als hätten sich Einbrecher ein neues Zuhause im Haus der Rices schaffen wollen.

Und als wäre das alles nicht schon erschreckend und kurios genug: Vor ihrer Verhaftung hatten sie die Wohnung noch weihnachtlich dekoriert! Sogar ein winziger Tannenbaum schmückte das ansonsten leere Apartment.

Titelfoto: Bildmontage: TikTok/Screenshot/glamourice (2)

Mehr zum Thema Kurioses: