Traktor auf der Autobahn unterwegs: Polizei staunt bei Kontrolle nicht schlecht

Walldorf/Hockenheim - Kurioser Vorfall auf der A6!

Die Polizei leitete den Traktor an einer Tank- und Rastanlage sicher von der Autobahn ab. (Symbolbild)
Die Polizei leitete den Traktor an einer Tank- und Rastanlage sicher von der Autobahn ab. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wie das Polizeipräsidium Mannheim am Mittwochnachmittag mitteilte, ist ein Traktor am frühen Morgen auf der A6 Richtung Mannheim auf dem Standstreifen unterwegs gewesen.

Die Beamten erhielten im Vorfeld eine Vielzahl von Notrufen, nach denen das Gespann auf der A5 am Walldorfer Kreuz in Richtung Karlsruhe gesichtet worden sei.

Die Polizei begleitete den Traktor bis zur Tank- und Rastanlage Hockenheim-Ost, wo er von der Autobahn abgeleitet wurde. Bei der Kontrolle stellten die Ordnungshüter fest, dass sich auf der Ladefläche des Anhängers 45 Erntehelfer befanden.

Diese waren Polizeirecherchen zufolge im Auftrag eines Bauern aus einer pfälzischen Gemeinde zu einem anderen Bauern im Rhein-Neckar-Kreis unterwegs, wo sie bei der Ernte aushelfen sollten.

Auf der Fahrt sei der Traktorfahrer eigenen Aussagen zufolge vom Navi falsch geleitet worden und so über die L 722 auf der Autobahn gelandet.

Ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wurde eingeleitet. Die Ermittlungen der Autobahnpolizei dauern an.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Kurioses:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0