Zu wenig Essen im Haus: Wütende Frau zündet Schlafzimmer ihres Vaters an

Willingham (England) - Eine hungrige junge Dame hat das Schlafzimmer ihres Vaters in Brand gesetzt, weil er ihrer Meinung nach zu wenig Essen im Haus hatte.

Der Polizei gegenüber gestand Farha Bushra (20). (Symbolbild)
Der Polizei gegenüber gestand Farha Bushra (20). (Symbolbild)  © 123RF/flynt

Zwar wird sie sich deswegen nun verantworten müssen – einer Gefängnisstrafe ist sie jedoch knapp entkommen.

Im April dieses Jahres rief die 20-jährige Farha Bushra ihren Vater auf der Arbeit an, um ordentlich Dampf abzulassen.

Sie sei hungrig und er solle ihr schnellstmöglich etwas zu essen kaufen, da sie im Haus nichts finden könne.

Mutter posierte nackt mit ihrem Sohn, nun muss sie in den Knast
Kurioses Mutter posierte nackt mit ihrem Sohn, nun muss sie in den Knast

Als er dies verneinte und von ihr verlangte, sich selbst zu versorgen, drohte sie ihm, ein Feuer im Haus zu legen.

Der Mann verdrehte am anderen Ende des Hörers vermutlich die Augen – im Glauben, dass dies nur leere Floskeln seien.

Leider machte seine Tochter daraufhin ernst, wie das britische Newsportal Cambridgeshire Live berichtete.

Nach wenigen Minuten rief sie erneut an und erklärte ihrem Vater, dass sie mit einem Taschentuch und einem Karton ein Feuer entfacht hatte. Dieses sei nun "außer Kontrolle" geraten.

Zwar war die Feuerwehr daraufhin schnell vor Ort und löschte die Flammen – jedoch hatte sich der Brand bereits auf andere Bereiche im Haus ausgebreitet und dort einen erheblichen Schaden angerichtet.

20-Jährige zu 18 Monaten gemeinnütziger Arbeit verdonnert

Als die 20-Jährige anschließend von der Polizei vernommen wurde, gestand sie, verantwortlich für das Feuer gewesen zu sein.

Am Donnerstag stand sie deswegen nun vor Gericht und wurde dort zu 18 Monaten gemeinnütziger Arbeit sowie einer Geldstrafe von 1000 Pfund (umgerechnet etwa 1200 Euro) verurteilt.

Laut Polizeikommissar Antony Piccinelli sei "Bushras Verhalten an diesem Tag völlig unerklärlich".

"Nur sie wird wissen, warum sie dachte, dass es eine gute Idee oder eine akzeptable Reaktion auf einen Streit über den Lebensmitteleinkauf war, das Schlafzimmer ihres Vaters in Brand zu setzen."

Titelfoto: 123RF/flynt

Mehr zum Thema Kurioses: