54-Jährige hat keinen Bock mehr auf ältere Männer: Ihr jüngstes Date war 26!

Großbritannien - Ulrika Jonsson (54) hat die Schnauze voll von Männern in ihrem Alter. In der britischen Dating-Reality-Serie "Celebs Go Dating" hat die gebürtige Schwedin verraten, dass sie nun eine Vorliebe für jüngere Männer entwickelt hat.

Ulrika Jonsson fühlt sich mit ihren 54 Jahren noch jung und sexy.
Ulrika Jonsson fühlt sich mit ihren 54 Jahren noch jung und sexy.  © Screenshot/Instagram/ulrikajonssonofficial

Wie der Daily Star berichtet, findet die britisch-schwedische Fernsehmoderatorin nicht nur das jugendliche Aussehen der "Toyboys" reizend, sondern auch deren Unkenntnis über ihre Person. "Sie wissen nicht, dass ich Ulrika Jonsson bin. Das ist toll", gab sie zu.

Die 54-Jährige wurde 1989 als Wetterfee beim Sender TV3 bekannt. Von 1992 bis 2000 comoderierte Jonsson die Sport-Gameshow "Gladiators" für den britischen Sender itv. Von 1995 bis 2011 war sie im Rateteam der Comedy-Spielshow "Shooting Star".

Im Laufe der Jahre hangelte sich die Blondine von einer Reality-Show zur anderen, nahm unter anderem bei "Celebrity Big Brother" teil.

Influencerin heiratet krankhaft fettleibigen Mann: Ist alles nur fake?
Liebe Influencerin heiratet krankhaft fettleibigen Mann: Ist alles nur fake?

Nachdem drei Ehen mit Männern in ihrem Alter gescheitert sind, hat Jonsson nun ein Auge auf deutlich Jüngere geworfen. Der Jüngste, mit dem sie sich getroffen hat, war süße 26 Jahre alt.

"In letzter Zeit hatte ich nur Dates mit jüngeren Typen. Das ist ein Traum, jemanden zu finden, der dich einfach so nimmt, wie du bist. Wenn ich für jemanden zu lebhaft, zu verrückt bin, dann ist das nicht der Richtige für mich. Man muss mit jemandem umgehen können, der lebhaft ist und nicht bereit ist, alt zu werden."

Ulrika Jonsson hat 182.000 Follower auf Instagram

Jonsson habe noch nie einen Toyboy als Partner gehabt, es wäre also eine ganz neue Erfahrung für sie. "Das bedeutet Abwechslung und das ist die Würze des Lebens", weiß der TV-Star.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/ulrikajonssonofficial

Mehr zum Thema Liebe: