Blondine wundert sich, warum sie keiner in der Bar anspricht: Freund öffnet ihr die Augen

Sydney - Weil sie von selbst nicht darauf gekommen wäre, öffnete ihr ein Freund die Augen. Jana Hocking (36), die es als Dating-Expertin hätte wissen müssen, war verwundert, wieso sie in einer Bar nicht von den Männern angesprochen wurde.

Jana Hocking (36) wurde von einem Freund nahegelegt, die Gruppengröße beim Mädelsabend etwas zu reduzieren, damit es zu Flirts kommt.
Jana Hocking (36) wurde von einem Freund nahegelegt, die Gruppengröße beim Mädelsabend etwas zu reduzieren, damit es zu Flirts kommt.  © Instagram Screenshot Jana_Hocking

Daily Star schreibt über die Episode, die die Australierin im "Kinda Sorta Dating"-Podcast erzählte.

Vor etwa fünf Jahren wollte sie von einem Kumpel wissen, warum bei ihr keine Männer "anbissen". Sie sei doch jedes Wochenende unterwegs gewesen, befände sich auf der Pirsch, aber die Herren der Schöpfung würden sie nicht zum Gespräch bitten.

Die Blondine erzählte noch weiter, dass sie meist mit 5-6 Mädels unterwegs sei, alle seien schick mit Cocktailkleid angezogen, hätten einen Drink in der Hand.

Sexpertin empfiehlt ungewöhnlichen Schritt, um die Beziehung aufzupeppen
Liebe Sexpertin empfiehlt ungewöhnlichen Schritt, um die Beziehung aufzupeppen

Hier hakte ihr guter Freund ein: "Weißt Du wie einschüchternd es für einen Mann ist, auf eine Gruppe von sechs Mädchen zuzugehen", machte Ihr der Kerl klar. "Ich kenne Deine Freundinnen, Ihr seid alle laut", so der Mann, der Hocking riet, die Gruppengröße etwas zu reduzieren.

So meinte er, dass sie eher angesprochen werde, falls sie nur mit einer Frau unterwegs sei.

Jana Hocking hat mehr als 18.000 Abonnenten auf Instagram

Zudem riet er den Damen in einer ähnlichen Lage, offen zu wirken und nicht arrogant, um potenzielle neue Bekanntschaften nicht sofort abzuschrecken.

Titelfoto: Instagram Screenshot Jana_Hocking

Mehr zum Thema Liebe: