Freund honoriert den Pups seiner Partnerin: "Danke, dass du endlich gefurzt hast"

Queensland - Kaylie Warren (21) erhielt von ihrem Freund Ryan McEarlen (24) einen ganz besonderen Käsekuchen. Dessen Aufschrift lautete: "Es dauerte drei Jahre: Danke, dass du endlich gefurzt hast!".

Ein junges Paar umarmt sich (Symbolbild).
Ein junges Paar umarmt sich (Symbolbild).  © Ole Spata/dpa

Das Bild jenes Kuchens stellte er auf Facebook, woraufhin dieser innerhalb weniger Stunden viral ging. Die britische Webseite "The Sun" trat darauf mit Ryan in Kontakt, um herauszufinden, wie es zu diesem Vorfall kam.

Ryan erzählt, dass die beiden schon nach einem Monat ihrer Beziehung einen etwas merkwürdigen Deal abschlossen. 

Sollte sie jemals in seiner Anwesenheit furzen, würde er ihr etwas Süßes kaufen.

Doch Kaylie erwartete nie, dass Ryan dieses Versprechen wahr machen würde. Erst recht nicht in Form eines gekauften 25 Euro-Kuchens!

Ryan erzählt, dass seine Freundin sehr höflich sei. Während er nie ein Problem damit hatte, seine Körperausdünstungen mit ihr zu teilen, tat sie es einfach nicht. 

Obwohl er ihr sagte, dass es "kein Problem" sei, dauerte es drei lange Jahre, bis endlich die lang ersehnten Geräusche von Kaylie zu hören waren.

Es geschah mitten in der Nacht. Kaylie wurde von ihrem eigenen Furz wach und versuchte zuerst, den Hund zu beschuldigen. Aber Ryan wusste: Es war passiert! Seine Freundin hatte endlich vor ihm gepupst! 

Er erwarb daraufhin den Käsekuchen mit der besonderen Aufschrift. Allerdings, so sagt er, war es ihm etwas peinlich. In dem Konditorei-Geschäft waren lauter Menschen, weshalb er die Zeile auf einen Zettel schrieb, um es nicht laut aussprechen zu müssen.

Das sein Kuchen nun so bekannt wurde, damit hatte er nicht gerechnet. Kaylie wollte zu Beginn nicht, dass er das Bild postete. Doch mittlerweile hat sie sich damit abgefunden und ist sogar recht froh darüber.

Denn viele Paare können ihre Situation nachvollziehen. Vor dem Partner zu furzen, fällt zahlreichen Frauen sichtlich schwer. Mit dem Kuchen wurde nun ein Tabu-Thema gebrochen. Vielleicht hilft der Post weiteren weiblichen Wesen, zu sich und ihren Körpergeräuschen zu stehen.

Das australische Paar lebt schon seit längerer Zeit zusammen. Das Kaylie es so lange ausgehalten hatte, nicht vor ihrem Freund Gas auszustoßen, wird sicherlich viele Leser verwundern.

Titelfoto: Ole Spata/dpa

Mehr zum Thema Liebe:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0