Lehrerin staunt nicht schlecht, als sie sieht, was auf den Bleistiften ihres Schülers steht

USA - Die liebevolle Idee einer Mutter begeistert zahlreiche User im Netz. Denn diese schrieb ihrem Sohn ermutigende Nachrichten auf dessen Bleistifte.

Diese Bleistifte hatte eine Mutter für ihren Sohn vorbereitet.
Diese Bleistifte hatte eine Mutter für ihren Sohn vorbereitet.  © Facebook/amanda.cox.948

Egal, in welchem Lebensjahr man sich befindet, jeder Mensch hat diese Tage, an denen das Leben einfach härter zu sein scheint als sonst. In solchen Momenten können ermutigende Worte einer nahe stehenden Person Gold wert sein.

Kinder sind da keine Ausnahme. Der erste Schultag und der Versuch, Freundschaften zu schließen, können ganz schön nervenaufreibend sein. Denn die Eltern können nicht dabei sein und liebe Worte sprechen.

Doch eine Frau kam eine grandiose Idee, um dennoch für ihren kleinen Sohnemann da sein zu können. Die Lehrerin Amanda Cox wurde auf diese aufmerksam und teilte die bezaubernde Geschichte auf ihrer Facebook-Seite.

Amanda veröffentlichte ein Foto, auf dem ein Bündel Bleistifte auf einer Oberfläche liegt. Auf jedem dieser Stifte stehen süße Affirmationsworte geschrieben.

Sie erklärt, was dahinter steckt. Eines Tages bemerkte sie bei ihrer Arbeit, dass ihr die Bleistifte ausgingen. Daher bat sie ihre Schüler, ihr auszuhelfen.

Als ein Schüler ihr einige seiner Bleistifte gab, bemerkte sie, dass auf jedem von ihnen etwas geschrieben stand. Amanda erkannte, dass es seine Mutter war, die sich die Zeit genommen hatte, diese Dinge auf seine Stifte zu schreiben.

Amanda Cox liebt diese Idee

Auf den Bleistiften standen alle möglichen Affirmationen geschrieben, zum Beispiel "Du bist so talentiert", "Du kannst das", "Ich bin jeden Tag stolz auf dich", "Du bist der Beste" und so weiter. Amanda fand das absolut brillant.

Die Lehrerin ermutigt Eltern, immer nach Wegen zu suchen, ihre Kinder daran zu erinnern, wie erstaunlich und geliebt sie sind. "Dafür hat seine Mutter wahrscheinlich ein paar Minuten gebraucht, aber es hat seinen ganzen Schultag erhellt", schrieb sie in ihrer Post.

Sie ist der Meinung, dass nicht nur Eltern, sondern auch Lehrer sich die Zeit nehmen sollten, Kinder an diese Dinge zu erinnern. Zahlreiche User stimmten ihr zu. Ihre Geschichte erhielt über 300.000 Likes.

Titelfoto: Facebook/amanda.cox.948

Mehr zum Thema Liebe:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0