Paar stirbt nach 62 Jahren Ehe binnen weniger Stunden am Coronavirus

Newark - 62 Jahre lang waren Larry und Vicki Freda, die im US-Bundesstaat New Jersey lebten, miteinander verheiratet. "Im Tod wie im Leben waren sie unzertrennlich", heißt es berechtigterweise in einem Nachruf. Das Paar starb innerhalb weniger Stunden am Coronavirus - nur zwei Tage nachdem auch ihr Sohn starb.

Vicki und Larry Freda waren sowohl im Leben als auch beim Sterben miteinander vereint.
Vicki und Larry Freda waren sowohl im Leben als auch beim Sterben miteinander vereint.  © Facebook Screenshot Governor Phil Murphy

Das Ehepaar wurde nach dem Tod im April am vergangenen Mittwoch von Gouverneur Phil Murphy auf einer Pressekonferenz gewürdigt und für den gesellschaftlichen Beitrag für die Region geehrt.

"Jeder kannte ihn für seinen Humor und sein Lächeln", sagte der Amtsträger über Larry, den pensionierten Veteran, während er für dessen Gattin Vicki lobende Worte fand, dass sie eine "unglaublich kreative" Person und Mutter gewesen sei, schreibt NJ.com.

In den letzten Jahren genossen die beiden älteren Personen das Rentner-Dasein und widmeten sich unter anderem ihren sechs Enkelkindern, unternahmen aber auch Ausflüge mit Freunden und in Casinos heißt es.


Nicht nur die Eheleute, auch ihr Sohn John wurde vom Tod im April 2020, zwei Tage vor dem Ableben seiner Eltern, ereilt. Schuld daran hatte ebenfalls das Coronavirus. Der Optiker wird von seinen drei Söhnen und zwei Brüdern überlebt.

Titelfoto: Facebook Screenshot Governor Phil Murphy

Mehr zum Thema Liebe:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0