Prinz mietet für Date ein ganzes Restaurant: Sie ahnte nichts von seinem royalen Status!

New York - Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Damit beim ersten Date nichts schiefgehen kann, mietete ein nigerianischer Prinz für seine Angebetete gleich ein komplettes Restaurant. Kurios: Sie ahnte von alldem nichts!

Keisha (l) und Kunle hatten ihr erstes Date in einem Restaurant in New York. Heute leben die beiden in London und gehen nach wie vor gerne miteinander essen.
Keisha (l) und Kunle hatten ihr erstes Date in einem Restaurant in New York. Heute leben die beiden in London und gehen nach wie vor gerne miteinander essen.  © Instagram/keishaomilana

Prinz Kunle und Prinzessin Keisha von Nigeria sind seit dem Jahr 2006 miteinander verheiratet. Fragt man sie heute nach ihrem Kennenlernen, bekommt man eine zauberhafte Geschichte zu hören.

Prinz Adekunle "Kunle" Adebayo Omilana stammt aus dem nigerianischen Herrscherhaus Arugbabuwo. Vor mehr als 16 Jahren traf er seine heutige Ehefrau. Von dem besonderen Moment berichtete er dem Magazin Insider.

Zum damaligen Zeitpunkt war Kunle, wie er genannt wird, überhaupt nicht auf der Suche nach einer Beziehung gewesen.

Paar heiratet, obwohl Mann homosexuell ist: Ihr Sex-Leben genießen beide trotzdem
Liebe Paar heiratet, obwohl Mann homosexuell ist: Ihr Sex-Leben genießen beide trotzdem

Er war in einem Meeting in einem Hotel in New York. Da fiel ihm Keisha Omilana auf. Die Dame stand vor dem Gebäude und suchte verzweifelt ein Modell-Casting, das in diesem stattfinden sollte.

Der Prinz zögerte nicht lang. Er verließ das Meeting und ging hinaus, um Keisha nach ihrer Nummer zu fragen. Mit Erfolg: Wenige Wochen später trafen sich die beiden zu ihrem ersten Date.

Wie man es von einem Prinzen erwartete, hatte Kunle eine ganz besondere romantische Geste für seine heiß ersehnte Dame geplant. Er mietete sein komplettes Lieblingsrestaurant.

Das kostete ihn zwar horrend viel Geld, doch der Prinz wollte alles einfach perfekt haben. Er wies die Angestellten sogar an, schöne Rosenblüten auf dem Boden zu verteilen!

Keisha hat jahrelang keine Ahnung

Keisha ist als Model aktiv. Sie ist Werbegesicht für die Haarpflegeprodukte von "Pantene" und setzt sich für Rechte von dunkelhäutigen Menschen ein.
Keisha ist als Model aktiv. Sie ist Werbegesicht für die Haarpflegeprodukte von "Pantene" und setzt sich für Rechte von dunkelhäutigen Menschen ein.  © Instagram/Collage/keishaomilana

Keisha war über das ungewöhnliche Date sehr erstaunt und schrecklich nervös. 

Ihre natürlich und freundliche Art begeisterte Kunle. Daher beschloss er, seinen königlichen Status nicht zu offenbaren.

Kurioserweise entdeckte Keisha nicht, dass ihr Kunle ein Prinz war. Es dauerte sogar ganze zwei Jahre, bis Keisha die Wahrheit hinter ihrem Freund herausfand!

82-Jährige hat Sex mit ihrem Toyboy (36): "Ich fühle mich wieder wie eine Jungfrau"
Liebe 82-Jährige hat Sex mit ihrem Toyboy (36): "Ich fühle mich wieder wie eine Jungfrau"

Damals lernte sie endlich die Mutter ihres künftigen Mannes kennen, die sie stets "Meine Prinzessin" nannte. Erst später stellte sich heraus, dass das nicht einfach ein liebevoller Kosename war.

Die Mutter berichtete Keisha alles von der adligen Abstammung ihres Sohnes. An ihrer Liebe änderte das jedoch nichts.

Kurz darauf heiratete das Paar in New York. Zunächst wollten sie eine traditionelle Hochzeit in Nigeria veranstalten. 

"Zu dieser Zeit gab es einen großen Aufruhr mit politischen Unruhen", erklärte der Prinz den Entschluss, die traditionelle Eheschließung damals zu verschieben.

Prinzessin Keisha und Prinz Kunle sind seit 14 Jahren miteinander verheiratet

Das königliche Paar erneuert seine Gelübde

Nun, 14 Jahre nach ihrer ersten Eheschließung, soll es bald soweit sein. In Nigeria gibt es nach wie vor große Unruhe, weshalb die Erneuerung des Gelübdes woanders in Afrika stattfinden wird.

Kunle, der heute mit seiner Familie in London lebt, freut sich sehr darauf. Denn er sieht die Ehe als ein Bund für immer an.

Titelfoto: Instagram/keishaomilana

Mehr zum Thema Liebe: