Lotto-Glückspilz aus dem Norden gewinnt fast 12 Millionen Euro!

Kiel – Ein Lottospieler aus Schleswig-Holstein hat rund 11,9 Millionen Euro gewonnen.

Der Lottospieler räumte einen zweistelligen Millionengewinn ab. (Symbolbild)
Der Lottospieler räumte einen zweistelligen Millionengewinn ab. (Symbolbild)  © Tom Weller/dpa

Er lag bei allen sechs Gewinnzahlen der Mittwochsziehung richtig, wie NordwestLotto Schleswig-Holstein am Donnerstag mitteilte.

Die sechs Richtigen und die passende Superzahl brachten dem Spieler genau 11.892.994 Euro und 20 Cent ein.

Wer sich über den Gewinn freuen kann, ist Lotto noch nicht bekannt. Der Schein war den Angaben nach anonym gespielt worden.

Spieler knackt Euro-Jackpot: 16,8 Millionen Euro gehen in den Freistaat Bayern!
Lotto Spieler knackt Euro-Jackpot: 16,8 Millionen Euro gehen in den Freistaat Bayern!

Bei dem Treffer handelt es sich um den vierten Millionengewinn in diesem Jahr im Norden.

Den letzten zweistelligen Millionengewinn in Höhe von 15 Millionen Euro erzielte eine Spielgemeinschaft im Dezember 2020.

Titelfoto: Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema Lotto: