Lotto: So viel Geld haben Hamburger 2020 insgesamt gewonnen!

Hamburg - 2020 war für viele Menschen ein hartes Jahr, es gab aber einige, die sich zumindest über einen Geldsegen freuen konnten. Glückspilze aus Hamburg haben im vergangenen Jahr gut 62,5 Millionen Euro beim Lotto gewonnen.

Glückspilze aus Hamburg haben im vergangenen Jahr gut 62,5 Millionen Euro beim Lotto gewonnen. (Symbolfoto)
Glückspilze aus Hamburg haben im vergangenen Jahr gut 62,5 Millionen Euro beim Lotto gewonnen. (Symbolfoto)  © Inga Kjer/dpa

Zwei Hamburger wurden 2020 zu Lotto-Millionären. Wie die Lotto Hamburg GmbH mitteilte, gingen im April 1,6 Millionen Euro an einen Tipper im Bezirk Bergedorf. Im Juli durfte sich ein Spielteilnehmer aus dem Bezirk Wandsbek über eine Million Euro freuen.

Die Spieleinsätze stiegen 2020 um 11,7 Prozent von 150,9 auf 168,5 Millionen Euro. Außer den Gewinnern profitiert auch das Gemeinwohl von den gestiegenen Spieleinnahmen, so Lotto Hamburg.

So fließt rund ein Drittel, also etwa 56 Millionen Euro, als Konzessionsabgabe und Lotteriesteuer in den Haushalt der Hansestadt. Gefördert werden zudem der Umweltschutz und der Sport.

Aus den Erträgen der Umweltlotterie Bingo wurden im vergangenen Jahr 117 Projekte im Natur- und Umweltschutz sowie in der Entwicklungszusammenarbeit mit insgesamt 630.000 Euro gefördert.

Der Hamburger Sport erhält jährlich Fördergelder in Höhe von 400.000 Euro.

Titelfoto: Inga Kjer/dpa

Mehr zum Thema Lotto:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0