Da können die Ferien beginnen: Lottospieler aus Bayern sahnt 1,2 Millionen Euro ab

München - Mehr als 1,2 Millionen Euro hat eine noch unbekannte Person aus Oberbayern im Lotto gewonnen.

Über mehr als 1,2 Millionen Euro unerwartetes Urlaubsgeld darf sich eine Person aus Oberbayern freuen. (Symbolbild)
Über mehr als 1,2 Millionen Euro unerwartetes Urlaubsgeld darf sich eine Person aus Oberbayern freuen. (Symbolbild)  © Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa

Die Spielerin oder der Spieler habe bei der Mittwochsziehung die sechs richtigen Zahlen 8, 10, 11, 19, 31 und 47 getippt, teilte Lotto Bayern am Donnerstag mit.

Damit könne er oder sie nun mit einer Gewinnsumme von 1.264.330 Euro in die bayerischen Sommerferien starten, hieß es.

Für die nächste Auslosung füllt sich der Kessel aber dennoch weiter.

Da bei der Ziehung niemand die richtige Superzahl 3 getippt habe, steigt die Summe im Jackpot nach Angaben der Lotteriegesellschaft für die nächste Ziehung auf rund neun Millionen Euro.

Titelfoto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Lotto: