Satte Millionengewinne: Hier schlug das Lotto-Glück gleich zwei Mal zu

Wiesbaden - Die ersten beiden Millionengewinner des Jahres in Hessen stehen fest.

Am Wochenende gewannen eine Frau aus dem Hochtaunuskreis sowie ein Mann aus Frankfurt jeweils siebenstellig (Symbolfoto).
Am Wochenende gewannen eine Frau aus dem Hochtaunuskreis sowie ein Mann aus Frankfurt jeweils siebenstellig (Symbolfoto).  © DPA/Tom Weller

Wie Lotto Hessen am Montag mitteilte, räumten eine Frau aus dem Hochtaunuskreis und ein Mann aus Frankfurt ab. Der Frankfurter habe am Freitag mehr als 1,14 Millionen Euro mit seinem Eurojackpot-Tipp erzielt.

Die Frau konnte sich den Angaben zufolge am Samstag mit sechs Richtigen über mehr als 2,79 Millionen freuen. Sie habe mit einem Einsatz von 18 Euro den Gewinntopf allein abgeräumt, teilte Lotto Hessen mit.

Der Eurojackpot-Millionär teilt sich seinen Gewinn der Klasse 2 mit sechs weiteren Spielern. Er hatte demnach für seine Tipps 31,75 Euro ausgegeben.

Im vergangenen Jahr gab es den Angaben zufolge 13 Millionengewinne in Hessen.

Laut Lotto Hessen: Insgesamt 13 Millionengewinner aus Hessen im Jahr 2020

Den höchsten Gewinn im Jahr 2020 mit knapp acht Millionen räumte laut Lotto Hessen ein Mann aus dem Werra-Meißner-Kreis im November ab.

Titelfoto: DPA/Tom Weller

Mehr zum Thema Lotto:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0