Versuchter Raub auf Lotto-Kiosk: Polizei sucht diesen Mann

Bad Homburg - Nach einem versuchten Raub auf eine Lottoannahmestelle in Steinbach fahndet nun die Polizei mit einem Phantombild nach dem Täter.

Die Polizei sucht nun öffentlich nach dem Räuber.
Die Polizei sucht nun öffentlich nach dem Räuber.  © Fotomontage: Boris Roessler/dpa, Polizei Bad Homburg

Der Gesuchte verlangte am 9. März 2021 gegen 17.20 Uhr von dem Betreiber des Lottoladens die Herausgabe von Bargeld und bedrohte den Mann mit einer Pistole, teilte die Polizei mit.

Doch das Opfer weigerte sich und schlug schließlich durch sein resolutes Auftreten den Täter in die Flucht.

Ein Zeuge nahm daraufhin die Verfolgung auf. Die Spur verlor sich in Richtung der Feldgemarkung Stierstadt.

Lotto Brandenburg sucht Rekord-Gewinner: Diese Mega-Summe wartet auf Glückspilz
Lotto Lotto Brandenburg sucht Rekord-Gewinner: Diese Mega-Summe wartet auf Glückspilz

Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen gelang es dem Täter, unerkannt zu entkommen.

Beschreibung des Täters

Der Täter wird als 45 bis 50 Jahre alt und als 165 bis 170 cm groß beschrieben. Zum Tatzeitpunkt trug er schwarze Klamotten, eine Brille sowie eine schwarze Wollmütze und hatte einen dunklen Bart.

Dazu sprach er Deutsch mit einem osteuropäischen Akzent.

Titelfoto: Fotomontage: Boris Roessler/dpa, Polizei Bad Homburg

Mehr zum Thema Lotto: