Wer ist der mysteriöse Millionen-Gewinner? Lotto-Spieler sollten jetzt ihre Scheine kontrollieren!

Münster - Rund zwei Monate nach einem Lottogewinn über 2,4 Millionen Euro hat sich der Gewinner bislang noch nicht gemeldet.

Nach einem Lottogewinn von mehr als 2,4 Millionen Euro hat sich der Gewinner auch rund zwei Monate später noch nicht gemeldet. (Symbolbild)
Nach einem Lottogewinn von mehr als 2,4 Millionen Euro hat sich der Gewinner auch rund zwei Monate später noch nicht gemeldet. (Symbolbild)  © Bernd Settnik/dpa-Zentralbild/dpa

Jetzt sprechen die Mitarbeiter in den Annahmestellen die Kunden gezielt an, wie Westlotto am Dienstag in Münster mitteilte.

Die Mitarbeiter würden bei den Spielern nachfragen: "Entschuldigung, aber sind Sie vielleicht unser neuer Millionär?", heißt es in einer Mitteilung.

"Wir werden alles erdenkliche tun, um den Spieler zu finden und den Gewinn zustellen zu können", sagt Pressesprecher Axel Weber. Die Mitarbeiter baten demnach die Kunden, alte Spielscheine zu kontrollieren.

Westlotto vermutet, dass der neue Millionär aus dem Ruhrgebiet kommt. Dort wurde der Schein für die Mittwochsziehung am 25. August abgegeben.

Titelfoto: Bernd Settnik/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Lotto: