Eskalation im Gaza-Konflikt: Lufthansa setzt Flüge nach Tel Aviv aus

Frankfurt am Main/Tel Aviv - Die Lufthansa setzt wegen der Eskalation im Gaza-Konflikt ihre Flüge nach Tel Aviv bis einschließlich diesen Freitag aus.

Zunächst werden bis Freitag die Flüge nach Tel Aviv ausgesetzt (Symbolfoto).
Zunächst werden bis Freitag die Flüge nach Tel Aviv ausgesetzt (Symbolfoto).  © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Geplant ist, den Flugbetrieb nach Israel voraussichtlich ab Samstag wieder aufzunehmen, wie das Unternehmen auf Anfrage am Donnerstag in Frankfurt mitteilte.

Die Lufthansa verfolge aufmerksam die aktuelle Lage in Israel und stehe dabei weiterhin im engen Austausch mit den Behörden, Sicherheitsdienstleistern und den eigenen Mitarbeitern vor Ort.

Seit Montagabend beschießen militante Palästinenser im Gazastreifen Israel mit Raketen.

Israels Armee reagiert darauf mit Angriffen auf Ziele im Gazastreifen, vor allem durch die Luftwaffe.

Titelfoto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Mehr zum Thema Lufthansa:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0