Streik beendet: Lufthansa und Verdi haben sich geeinigt!

Frankfurt am Main - Aufatmen bei Lufthansa und allen Urlaubern!

Bei den Tarifverhandlungen zwischen der Fluggesellschaft Lufthansa und der Gewerkschaft Verdi konnten am Donnerstagabend eine Einigung erzielt werden.
Bei den Tarifverhandlungen zwischen der Fluggesellschaft Lufthansa und der Gewerkschaft Verdi konnten am Donnerstagabend eine Einigung erzielt werden.  © Frank Rumpenhorst/dpa/Frank Rumpenhorst/dpa

Bei den Tarifverhandlungen für das Lufthansa-Bodenpersonal haben das Unternehmen und die Gewerkschaft Verdi am Donnerstag eine Einigung erzielt.

Die rund 20.000 Beschäftigten erhalten in drei Stufen Gehaltserhöhungen von mindestens 325 Euro monatlich und weiteren 2,5 Prozent, teilten beide Seiten am Abend in Frankfurt mit.

Die dritte Verhandlungsrunde hatte bereits am Mittwoch begonnen und war dann am Donnerstag fortgesetzt worden. Lufthansa-Chef Carsten Spohr hatte sich zuvor optimistisch gezeigt, sowohl für das von Verdi vertretene Bodenpersonal als auch für die Piloten der "Vereinigung Cockpit" zu einer Lösung zu kommen.

Lufthansa: "Keine Flüge gefunden": Störung legt Lufthansa-Buchungsportal lahm!
Lufthansa "Keine Flüge gefunden": Störung legt Lufthansa-Buchungsportal lahm!

Den Gesprächen war am Mittwoch vergangener Woche ein flächendeckender Warnstreik vorausgegangen, der nahezu den kompletten Flugplan der Lufthansa lahmgelegt hatte. Die Lufthansa kostete er rund 35 Millionen Euro, wie Finanzvorstand Remco Steenbergen erklärte.

Für den Fall einer Nicht-Einigung hatte Verdi-Verhandlungsführerin Christine Behle bereits mit weiteren Arbeitskampfmaßnahmen zur Hauptreisezeit gedroht. Diese sind nun aber hinfällig.

Titelfoto: Frank Rumpenhorst/dpa/Frank Rumpenhorst/dpa

Mehr zum Thema Lufthansa: