Bürgermeister findet mysteriöse Frau in seinem Keller

Bowling Green (USA) - Ein Bürgermeister aus dem US-Bundesstaat Kentucky hat im Keller seines eigenen Hauses eine Frau und Blutspuren gefunden. Lebte die mysteriöse Fremde etwa heimlich dort?

Die Identität der mysteriösen Keller-Bewohnerin konnte bislang noch nicht aufgeklärt werden. (Symbolbild)
Die Identität der mysteriösen Keller-Bewohnerin konnte bislang noch nicht aufgeklärt werden. (Symbolbild)  © mau123/123RF

Bruce Wilkerson sagte der Polizei von Bowling Green, er sei am Mittwochmorgen auf die Frau gestoßen, nachdem er etwas Blut an seiner Kellertür gefunden hatte. Zuvor habe er außerdem Geräusche und Zigarettenrauch wahrgenommen.

Hatte sich die Frau wirklich in dem Keller verstecken können, ohne dass es der Bürgermeister bemerkte?

Wilkerson selbst behauptet laut "People", er sei wochenlang mit der Renovierung seines Grundstücks beschäftigt gewesen. Die mysteriöse Frau fand er wohl in einem kleinen Nebenraum seines Kellers, den er nur selten betrat.

Er beschrieb die junge Dame als 20-jährige Brünette mit langen Haaren. Nachdem er sie ansprach, habe sie nur gesagt, dass sie sich vor jemandem verstecken wolle. Danach sei sie mit ihrem Rucksack in der Hand nach draußen auf die Straße gerannt. 

Er habe aber kein Interesse an einer Verhaftung, da sie nichts von seinem Grundstück gestohlen habe.

Als Wilkerson den seltsamen Vorfall den Beamten meldete, hätten sie laut Medienberichten nur gegrinst. Auch auf Twitter bezweifeln viele Nutzer die angebliche Unschuld und Ahnungslosigkeit des Bürgermeisters.

War die junge Frau im Keller eingesperrt? Steckt der Bürgermeister selbst hinter der Grusel-Story?

Hatte Bruce Wilkerson die 20-Jährige in Wahrheit in seinem Keller eingesperrt und sie nun mit Absicht freigelassen, weil er langsam kalte Füße bekam? Der merkwürdige Fall konnte bislang jedenfalls noch nicht aufgeklärt werden.

Bislang haben die Behörden weder die junge Frau gefunden - noch einen Verdächtigen identifiziert.

Titelfoto: mau123/123RF, Twitter Screenshot @WPSDLocal6

Mehr zum Thema Mystery:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0