Jahreshoroskop 2021 Jungfrau: Das erwartet Dich im neuen Jahr

Das erwartet Dich im Jahreshoroskop: Sicherlich möchtest Du bevorstehende Veränderungen im neuen Jahr im Blick haben, wissen, was die Zukunft Dir vom Sternzeichen Jungfrau bringt und was die Konstellation der Sterne und Planeten laut Astrologie verspricht. All diese kosmischen Informationen über Dein Leben, insbesondere die Liebe, Gesundheit und Finanzen stehen jetzt im neuen Jungfrau-Jahreshoroskop für 2021.

Das kostenlose Jahreshoroskop für das Sternzeichen Jungfrau im Astro-Jahr 2021.
Das kostenlose Jahreshoroskop für das Sternzeichen Jungfrau im Astro-Jahr 2021.  © 123RF/1enchik

Jungfrau-Jahreshoroskop für das Jahr 2021

Das Jahreshoroskop für Schnellleser:

Wie wird 2021 für Jungfrau-Frauen?

Mit Arbeitseifer startet die Jungfrau-Frau laut Jahreshoroskop ins Saturnjahr. Nach einem kurzen Tal befindet sie sich dann Ende Frühling in Aufbruchsstimmung. Mit viel Verhandlungsgeschick kann das bis zum Jahresende von 2021 andauern. Ähnlich erfolgreich wird die Jungfrau auch in punkto Liebe und Partnerschaft. Bis auf eine Flaute im Frühling macht Venus sie verführerisch. Singles und Liierte genießen laut Jahreshoroskop 2021 gleichermaßen.

Wie wird 2021 für Jungfrau-Männer?

Das sagt das Jahreshoroskop für den Jungfrau-Mann: Auf ihn kann man sich verlassen. In Liebesdingen geht er richtig aus sich heraus. Bereits im Januar bringt Venus das Eis zum Schmelzen. Nach kurzer Blockade im Frühling folgt ein romantischer Sommer. Zum Jahresende befindet er sich in charmanter Gesellschaft. Beruflich geht es im neuen Astro-Jahr auf und ab: ein guter Start zu Jahresbeginn, Kritik im Frühsommer und dann der ersehnte Erfolg, wenn es auf den Herbst zugeht. Der Jahresregent Saturn unterstützt ihn bei seinen Vorhaben.

Hier geht es zu den Jahreshoroskopen aller Sternzeichen:

Noch nicht genug? Das ausführliche Horoskop für Jungfrau jetzt auf TAG24:

Jahreshoroskop Jungfrau: So wird das Jahr 2021 für die Jungfrau-Frau

Du bist Jungfrau-Frau? Das ist Dein Astro-Jahresbarometer für 2021.
Du bist Jungfrau-Frau? Das ist Dein Astro-Jahresbarometer für 2021.  © RTV

Jungfrau-Frau (24. August - 23. September)

Das Organisationstalent der Jungfrau-Frau kommt voll zur Geltung, das Leben gestaltet sich bunt.

Ihr Talent, Dinge zu organisieren, erhält im Saturnjahr Anerkennung. Frischen Wind bringt Uranus, der aber auch für Stürme sorgen kann. Deshalb heißt es aufgeschlossen sein für alle Lebensthemen, die immer wieder auf den Prüfstand geraten. Liebe und Romantik kommen nicht zur kurz. Erfreulich schaukelt sie auf den Wogen der Gefühlswelt. Jupiter sorgt für erfolgreiche Entwicklungsphasen. Berufliche Veränderungen sind bereits im April angesagt. Probleme lassen sich gut ansprechen. Geistige Anregungen gestalten den Herbst abwechslungsreich. Sie sollte offen sein für Veränderungen, nichts bewerten, auf Geduld und Ausdauer setzen.

Liebe, Flirt, Partnerschaft

Große Ziele nimmt sie schwungvoll in Angriff. Das gilt auch in der Liebe. Schon ab Mitte Januar macht Venus sie verführerisch, und Mars fordert sie auf, auch einmal etwas Unüberlegtes zu wagen. Eine Liebesflaute gibt es im Frühling. Richtig heiß wird es ab Ende Juli. Auch der August kann sich sehen lassen. Singles sind jetzt nicht mehr zu bremsen. Liierte Partner schweben gemeinsam durch den Liebeshimmel. Jungfrau-Frauen können 2021 die Hochzeitsglocken läuten lassen. Im Herbst sollte sich die kritische Dame lieber etwas zurücknehmen. Sie könnte mit ihrer spitzen Zunge im neuen Astro-Jahr ziemlich anecken. Ab November bis Anfang Dezember wird es erneut romantisch.

Erfolg und Finanzen

Von Arbeitseifer begleitet startet sie in das neue Jahr. Dieser Schwung hält allerdings nicht an. Im März hält sie das Heft nicht mehr ganz so sicher in der Hand. Im April befindet sie sich in geistiger Aufbruchstimmung. Vorsicht ist im Juni geboten. Jetzt sollte sie nicht alles übers Knie brechen, sondern wohlüberlegt vorgehen. Im August stehen die Erfolgschancen auf dem Höhepunkt. Sie verfügt über ein sehr gutes Verhandlungsgeschick und die Finanzen zeigen eine steigende Tendenz. Stagnierende Projekte lassen sich im Dezember verwirklichen. Jetzt kann sie auch einmal spontan etwas wagen und zufrieden das Jahr abschließen.

Gesundheit und Fitness

Das Thema Gesundheit steht bei ihr meistens an erster Stelle. Sie sollte es aber nicht übertreiben und sich damit unter Druck setzen. Neptun wird seinen Schleier über sie legen und sie gerne in eine Traumwelt entführen. Dies darf sie ruhig auch zulassen, einfach mal abschalten und an gar nichts denken. Es wird ihr nichts geschehen. Ab dem Frühjahr wird sie einige schlechte Gewohnheiten ablegen können, die ihr nicht guttun. Den Erfolg spürt sie ab Juli. Da fühlt sie sich wie neu geboren. Die Sommermonate kann sie nutzen, um sich neu aufzustellen. Für den Herbst lassen sich zum Beispiel Fahrradtouren planen. Das macht sie fit für den Winter.

Große Stärken & kleine Schwächen der Jungfrau-Frau im Jahr 2021

Gründlich ist ihr Tun – misstrauisch beobachtet die Jungfrau-Frau jedoch ihr Umfeld.

Instinktiv trennt sie die Spreu vom Weizen. Sie unterscheidet perfekt zwischen dem, was gesund oder ungesund, nützlich oder unnütz, wertvoll oder schädlich ist. In pedantischer Manier ist sie auf Zweckmäßigkeit ausgerichtet. Gründlich ist ihr Tun und fürsorglich tritt sie anderen gegenüber auf. Sie ist zuverlässig, zurückhaltend und weiß, was sie will. Kein Detail entgeht ihr, denn sie ist eine kritische Beobachterin ihrer Umwelt. Schnell fällt man bei ihr in Ungnade, wenn man nicht ihren Vorstellungen entspricht. Sie zeigt viel Einsatz, wenn es darum geht, die Leiter nach oben zu klettern. Eine scharfe Zunge begleitet sie auf ihrem Lebensweg.

Was sie stark macht:

Man kann sich auch im Saturnjahr auf sie verlassen. Sie hält sich an Absprachen, ist selten unpünktlich und arbeitet in einem funktionalen Ordnungssystem. Achtung und Anerkennung spornen sie zu noch besseren Leistungen an. Vorausschauend ist ihre Vorgehensweise, nichts wird sie dem Zufall überlassen. Ihre innere Kraft gibt ihr Ruhe und Geborgenheit. Konsequent folgt sie einer gesunden Realität. Mit einem kühlen Kopf und nach Plan geht sie an Experimente heran. Ist die Ernte ihrer Arbeit eingebracht, wendet sie sich sofort neuen Aufgaben zu. Scharfsinnig und anpassungsfähig schließt sie sich ihrem Umfeld an. Sie lebt für die Pflichterfüllung, ist verlässlich, verschwiegen und leistet immer hundert Prozent.

Was sie schwach macht:

Ihre hohen Erwartungen machen es ihr schwer. Sie selbst aber ist nicht unbedingt ein Gipfelstürmer. Sie zieht die Strippen eher aus der sicheren zweiten Reihe. Dadurch lässt es sich auch viel leichter kritisieren. Sich in andere hineinzuversetzen, fällt ihr nicht leicht. Hier arbeitet nur der Verstand, nicht das Gefühl. Psychologische Hintergründe für ein Tun sieht sie nur als Ausrede. Die schönen Seiten des Lebens kann sie meist nur maßvoll genießen. Neid und Verbitterung vergällen ihr den Alltag, ebenso wie ihr anstrengender Perfektionismus. Ängstlich wacht sie über ihr Sparkonto und findet nur Ruhe und Gelassenheit, wenn ihr Sicherheitsstreben voll gedeckt ist.

Das neue Astro-Jahr wird für die Jungfrau-Frau ein schönes, doch mehr Offenheit und Gelassenheit sollten sie auf ihren Wegen begleiten laut dem Jahreshoroskop 2021.

Jahreshoroskop Jungfrau: So wird das Jahr 2021 für den Jungfrau-Mann

Du bist Jungfrau-Mann? Das ist Dein Astro-Jahresbarometer für 2021.
Du bist Jungfrau-Mann? Das ist Dein Astro-Jahresbarometer für 2021.  © RTV

Jungfrau-Mann (24. August bis 23. September)

Der Jungfrau-Mann zeigt ein kompetentes Auftreten und außergewöhnlichen Charme.

Zwar wird das Saturnjahr ihn immer wieder herausfordern, bestimmte Lebensthemen auf den Prüfstand zu stellen, eng wird es für ihn aber nicht werden. Jupiter schenkt ihm glückliche Momente und Venus romantische Sommertage. Uranus sorgt in beruflichen und finanziellen Belangen immer wieder für positive Veränderungen. Im Freundeskreis könnte sich die Spreu vom Weizen trennen. Auf Bewährtes ist nicht immer Verlass. Gute Gespräche mit Herz und Intelligenz gestalten den Herbst abwechslungsreich. Am Arbeitsplatz macht er stets eine glänzende Figur und wichtige Aufgaben schließt er zum Jahresende erfolgreich ab.

Liebe, Flirt, Partnerschaft

Auf ihn kann man sich verlassen, auch in der Liebe. Da kann er sogar richtig aus sich herausgehen. Bereits im Januar bringt Venus das Eis zum Schmelzen. Singles knüpfen Kontakte, die sich aber nicht unbedingt stabilisieren. Im März machen ihm Blockaden einen Strich durch die Rechnung. Doch das darf ihn nicht aufhalten. Geduld ist gefragt - im Mai sollte er nicht über das Ziel hinausschießen. Schön wird es ab Juli und auch im August. Der Sommer der Liebe zieht enge Kreise und lässt bei manchen sogar Hochzeitsglocken läuten. Auch im Herbst findet er sich in netter Gesellschaft wieder. Er ist aufgeschlossen und geht charmant auf Zukunftsromanzen zu.

Erfolg und Finanzen

Die Stimmung steigt bereits zu Beginn des Jahres. Schon im Januar lassen sich Weichen stellen. Im Februar und März können Projekte ins Stocken geraten, doch im April steigt sein Denkvermögen. Jetzt kann er beweisen, was in ihm steckt. Kritik muss er im Mai hinnehmen und auch im Juni kommt er nicht in ruhiges Fahrwasser. Im Juli lassen sich Dinge neu überdenken. Er kann mit Kritik gut umgehen und der Monat August verspricht den Erfolg, nach dem er sich sehnt. Merkur und Mars geben dazu den optimalen Startschuss. Der Jahresregent Saturn unterstützt 2021 sein strukturiertes Vorgehen und sein kompetentes Auftreten.

Gesundheit und Fitness

Seine Konstellationen sind für 2021 nicht schlecht laut Jahreshoroskop. Er fühlt sich gut und kann mit kleinen Tricks seine Ängste in Schach halten. Er muss lernen und erkennen, dass ihm nichts passieren kann, dass er ein Umfeld hat, welches für ihn da ist. Diese innere Sicherheit baut auf. Auch darf er sich immer wieder entspannt zurücklehnen. Vor allen Dingen von März bis Mai sollte er sich dann nicht aus der Reserve locken lassen. Auch im August sind kleine Anspannungen möglich. Hier hilft nur Gelassenheit. Er genießt den Wechsel der Jahreszeiten, spricht mit Freunden und versucht, einfach immer wieder abzuschalten und zu genießen. Der Erfolg darin macht ihn stark.

Große Stärken & kleine Schwächen des Jungfrau-Manns im Jahr 2021

Die Geradlinigkeit des Jungfrau-Manns bestimmt alles – sie leitet ihn, doch bremst ihn auch aus.

Seinem Blick entgeht nichts, immer wieder wird er Fehlern auf die Spur kommen. Für Erfolg und Leistung zeigt er großen Einsatz. Er erkennt das Wesentliche und sein klarer Verstand fungiert als zuverlässiger Wegweiser. Intelligent und wissbegierig möchte er immer wieder dazulernen. Er bleibt nicht auf einer Stelle stehen und lässt sich auch nicht vom Weg abbringen. Alles, was er tut, ist wohlüberlegt. Machtpositionen sind ihm nicht wichtig. Ordnung hingegen ist für ihn das halbe Leben. Sein übertriebenes Sicherheitsstreben führt zu ängstlicher Sparsamkeit. Auf Abenteuer steht er nicht. Er will genau wissen, was auf ihn zukommt.

Was ihn stark macht

Seine praktische Art schafft Sicherheit. Sein Kopf ist stets auf Denken ausgerichtet, und damit ist sein Konto auch immer im Plus. Er liebt es, Reichtümer anzuhäufen, zu planen und nichts dem Zufall zu überlassen. Wenn er sich nicht gerade selbst im Weg steht, geht er geradlinig seinen Weg und lässt sich von Neidern nicht die Laune verderben. Preise hat er stets im Kopf und es wird kaum jemandem gelingen, ihn über den Tisch zu ziehen. Kurze Affären interessieren ihn nicht. Aufgrund seiner bodenständigen Art sind ihm feste Bindungen lieber. Pflichtbewusst geht er im neuen Jahr seinen beruflichen Aufgaben nach und verhält sich den Kollegen gegenüber immer fair und loyal.

Was ihn schwach macht

Denken ist sein Lebenselixier und dadurch kann er sich nur selten einfach fallen lassen. Alles muss einen Zweck erfüllen und eine Ordnung haben. Was nicht mit der Vernunft zu verstehen ist, ist für ihn Schaumschlägerei. Er nörgelt und kritisiert gern und kaum jemand kann unter seinen Augen bestehen. Er verliebt sich nur, wenn wirklich alles schön stimmig ist. In der Liebe wirkt er daher etwas spröde, weil er Angst hat, sich in etwas zu verrennen. Immer auf Anerkennung fixiert merkt er gar nicht, dass dies der Schlüssel ist, um ihn auszunutzen. Engstirnig ins Detail verbissen ist er nicht gerne bereit, andere Wege einzuschlagen. Aus Bescheidenheit bleiben seine eigenen Bedürfnisse oftmals auf der Strecke.

Verbissenheit ist laut Jahreshoroskop kein guter Begleiter für den Jungfrau-Mann. Doch lässt er davon ab und nutzt seine zahlreichen Stärken, kann das Saturnjahr 2021 ein erfolgreiches und glückliches Jahr werden.

Titelfoto: 123RF/1enchik

Mehr zum Thema Jahreshoroskop:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0