Jahreshoroskop 2021 Wassermann: Das erwartet Dich im neuen Jahr

Was haben die Sterne 2021 für das Sternzeichen Wassermann geplant? Bringt Dir das Saturnjahr die Erfüllung Deiner größten Hoffnungen, Träume und Sehnsüchte? Oder dient 2021 erstmal nur der Vorbereitung, und Du legst den Grundstein für ein glorreiches 2022? Ob die Sterne ein Liebesjahr voller Romantik und Harmonie fördern, welche beruflichen Entwicklungen Dich erwarten und wie es im Saturnjahr um Deine Gesundheit bestellt ist, verrät Dir das Jahreshoroskop 2021 für das Sternzeichen Wassermann.

Das kostenlose Jahreshoroskop für das Sternzeichen Wassermann im Astro-Jahr 2021.
Das kostenlose Jahreshoroskop für das Sternzeichen Wassermann im Astro-Jahr 2021.  © 123RF/1enchik

Wassermann-Jahreshoroskop für das Jahr 2021

Das Jahreshoroskop für Schnellleser:

Wie wird 2021 für Wassermann-Frauen?

Das Jahreshoroskop für 2021 sieht im Beruf einige Hindernisse und Herausforderungen auf die Wassermann-Frau zukommen. Der Erfolg will sich bis zum Sommer nicht richtig einstellen, was zu Krisen und Ängsten führt. Doch wenn die Wassermann-Frau sich nicht unterkriegen lässt und diese überwindet, kann sie gegen Jahresende noch einen Erfolg verbuchen. Zwar warten im Berufsleben einige Härtetests auf die Wassermann-Frau, dafür strahlen die Liebessterne aber umso heller. Jupiter und Venus versprechen große Gefühle und verleihen ihr eine unwiderstehliche Sinnlichkeit. Romantische Stunden bringen Wärme in den kühlen Februar und noch heißer wird es im Sommer, wenn die Erotik noch mehr Aufschwung erfährt. Der verführerische Charme begleitet sie laut Jahreshoroskop 2021 auch durch die kalte Jahreszeit.

Wie wird 2021 für Wassermann-Männer?

Wichtige Gespräche zum Jahresanfang, günstige Sternenkonstellationen für einen Berufswechsel im Mai, finanzielle Engpässe im Sommer und wegweisende Inspirationen im Herbst - auf den Wassermann-Mann kommt laut Jahreshoroskop 2021 im Beruf so einiges zu. Und wie sieht es in der Liebe und Partnerschaft aus? Zum Jahresbeginn begünstigt Merkur Streitigkeiten und im April wird ihm ein Versäumnis die Tour vermasseln. Die Versuchung ist nun groß, einfach auszubrechen. Aber wer besonnen bleibt und durchhält, wird belohnt. Denn ab Jahresmitte geht es für den Wassermann-Mann in der Liebe stetig bergauf. Im Juli versetzt ihn ein Hauch von Erotik in einen Liebesrausch. Der Oktober steht im Zeichen der Versöhnung, es folgt eine gefühlvolle Zeit.

Hier geht es zu den Jahreshoroskopen aller Sternzeichen:

Noch nicht genug? Das ausführliche Horoskop für Wassermann jetzt auf TAG24:

Jahreshoroskop Wassermann: So wird das Jahr 2021 für die Wassermann-Frau

Du bist Wassermann-Frau? Das ist Dein Astro-Jahresbarometer für 2021.
Du bist Wassermann-Frau? Das ist Dein Astro-Jahresbarometer für 2021.  © RTV

Wassermann-Frau (21. Januar bis 19. Februar)

Das amüsante Persönchen schlägt erfolgreich unkonventionelle Wege ein.

Jupiter, der große Wohltäter, begleitet diese etwas eigenwillige Persönlichkeit durch das Jahr. Damit hat sie das kleine Glück an ihrer Seite. Saturn, der Hüter der Schwelle, setzt ihr zwar Grenzen, gibt ihr aber auch den Ansporn, Hindernisse zu überwinden. Schon im Februar steigen ihre Chancen. Doch Vorsicht! Sie muss gleichzeitig auch mit Auseinandersetzungen rechnen. Im Frühjahr fühlt sie sich nicht so ganz wohl in ihrer Haut. Da hilft nur Abwarten, denn schon bald zeigen sich neue Möglichkeiten. Sie gewinnt im Sommer an Ausstrahlung und gute Vorsätze lassen sich umsetzen. Romantische Gefühle versprechen einen goldenen Herbst.

Liebe, Flirt, Partnerschaft

Positive Konstellationen sorgen für ein harmonisches Miteinander und innere Balance. Jupiter und Venus begünstigen ihr Jahr, versprechen Erfolg und verleihen ihr eine unwiderstehliche Sinnlichkeit. Romantische Stunden bringen Wärme in den kühlen Februar. Das hält nicht sehr lange an. Schon bald wird sie vor Entscheidungen gestellt. Nun heißt es Farbe bekennen. Es bleibt vorerst wechselhaft und spannend. Im Sommer ist ihre erotische Ader nicht mehr zu bremsen. Sie erobert und festigt bestehende Beziehungen. Ab Oktober entwickeln sich die Dinge zu ihrer Zufriedenheit. Jetzt gelingt es ihr, jeden um den Finger zu wickeln.

Erfolg und Finanzen

Missverständnisse klären sich im Januar, und ein dickes Lob spornt sie an. Im Mai erkennt man ihre wahren Qualitäten. Jetzt sollte sie ihr Licht nicht unter den Scheffel stellen. Im Juni und Juli ist nicht viel zu erwarten und doch bringen neue Ideen sie ein kleines Stück weiter. Im August muss sie an sich selbst feilen, um heil durch eine Krise zu kommen. Ab Oktober hat sie das Glück wieder an ihrer Seite, und sie kann ein Plus verbuchen. Von leichten Ängsten geplagt steht sie sich jedoch immer wieder selbst im Weg. Schafft sie es, diese zu überwinden, kann sie gegen Jahresende noch einen Erfolg verbuchen. Da freut sich der Kontostand.

Gesundheit und Fitness

Ein ruhiges Jahr wird es nicht werden und mit wechselnden Tendenzen ist zu rechnen. Das kann ganz schön anstrengend sein. Zum Jahresbeginn wird sie mit Problemen konfrontiert, die Stress hervorrufen. Sie sollte sich nicht aus der Bahn werfen lassen und sich einen Ausgleich suchen. Sport und Entspannung stehen auf dem Programm. Davon profitiert sie bis in den Mai hinein. Auch im Juli bewahrt sie sich ihr gutes Körpergefühl. Im Herbst sollte sie den Schwerpunkt auf ihr Seelenleben legen und sich verwöhnen lassen. Übertreibt sie es mit ihrem Bewegungsdrang, drohen Rückschläge. Kleine Auszeiten bringen dagegen frische Energie.

Große Stärken & kleine Schwächen der Wassermann-Frau im Jahr 2021

Der Schalk sitzt ihr im Nacken – unberechenbar kann ihr Vorgehen sein.

Sie ist eine Verfechterin von Idealismus und strebt nach Umbruch und Reformen. Manchmal lebt sie in ihrer ganz eigenen Welt und kann mit ihrer zum Teil schroffen Reaktion andere gewaltig vor den Kopf stoßen. Sie vertritt das Gleichstellungsprinzip und sie duldet keine veralteten Strukturen. Sie will die Welt bewegen, den Menschen die Augen öffnen und ihre Prinzipien klar und deutlich zum Ausdruck bringen. Liebenswürdig und unverbindlich ist ihr Auftreten und klug gewählt sind ihre Argumente. Große Gefühle zeigt sie nicht. Die werden hinter ihrer freundlichen, kühlen Zurückhaltung verborgen. Ein Hauch von Ironie umgibt diese tolerante Persönlichkeit.

Was sie stark macht:

Ihre Freunde sucht sie sich bewusst aus, und Zwänge lehnt sie ab. Mit Neugier und offen für Neues begegnet sie der Welt. Sie plant und strebt vorwärts, doch dabei geht alles etwas turbulent zu. Ihr Wille, etwas zu verändern und einen Sprung nach vorn zu machen, ist stark. Oft hat sie ihre ganz eigenen Visionen und Weltanschauungen, denen andere nicht unbedingt gleich folgen wollen. Wut und Hass kennt sie kaum. Sie steht eher für überlegene Gelassenheit und Weisheit. Sie liebt es zu diskutieren und hat gern das letzte Wort. Geld sieht sie als Mittel zum Zweck, und vielfältige Fähigkeiten öffnen ihr die Türen. Sie zeigt eine bejahende Grundeinstellung zur Liebe und zum Leben.

Was sie schwach macht:

Mit ihrer Selbstüberschätzung stellt sie sich oft ein Bein. Schnell bildet sie sich eine Meinung, ohne alle Fakten zu kennen. Sie möchte viel bewegen, hat tagtäglich neue Ideen. Sie neigt dazu, sich viel vorzunehmen und nur wenig umzusetzen. Ihre Weltanschauung deckt sich nicht unbedingt mit der der Allgemeinheit. Dadurch eckt sie oft an. Unberechenbar kann ihr Vorgehen sein, wenn die Dinge nicht nach ihrer Vorstellung ablaufen. Blitzschnell geht sie in Gefechtsbereitschaft, und ihre spitze Zunge kann verletzend sein. Sie ist zwar sehr tolerant, kann aber auch anders. Fühlt sie sich verletzt, geht sie auf Distanz oder zeigt die kalte Schulter.

Mit etwas Durchhaltevermögen und Geduld erkämpft sich die Wassermann-Frau ihre beruflichen Erfolge. Auch in der Liebe gibt es zwar einige Stolpersteine, aber insgesamt kann sich die Wassermann-Frau auf ein wundervolles Liebesjahr freuen. Ihr Umfeld schätzt und liebt sie. Insbesondere ihre bejahende Grundeinstellung zur Liebe und zum Leben macht sie zu einer angenehmen Gesellschaft.

Jahreshoroskop Wassermann: So wird das Jahr 2021 für den Wassermann-Mann

Du bist Wassermann-Mann? Das ist Dein Astro-Jahresbarometer für 2021.
Du bist Wassermann-Mann? Das ist Dein Astro-Jahresbarometer für 2021.  © RTV

Wassermann-Mann (21. Januar bis 19. Februar)

Wenn er seinen Gefühlen freien Lauf lässt, zählt er zu den Gewinnern.

Uranus, der Herrscher seines Tierkreiszeichens, fördert seine Bereitschaft, etwas zu bewegen. Jupiter weckt den Wunsch nach Veränderungen. Das wird ihm 2021 auch gelingen. Merkur aktiviert bereits zu Beginn des Jahres sein Denkvermögen. Das macht sich bei finanziellen Umstrukturierungen positiv bemerkbar. Mai bis Juli glänzt er mit guten Ideen. Sein Verhandlungsgeschick zeigt sich im Herbst. Vertragsabschlüsse öffnen Türen, und er kann andere für sich und sein Vorhaben gewinnen. Immer wieder ist er von tiefer Liebe erfüllt, und die lustvolle Venus zeigt ihm genau, wie und wo er seinen Gefühlen freien Lauf lassen kann.

Liebe, Flirt, Partnerschaft

Der rückläufige Merkur könnte Anfang des Jahres zu Auseinandersetzungen führen. Er sollte sich bei seiner Liebsten mit Kritik lieber zurückhalten. Singles dürfen sich im Februar auf ein romantisches Abenteuer freuen. Liierte genießen liebevolle Stunden. Im April könnte ihm Versäumtes einen Strich durch die Rechnung machen. Im Mai ist die Versuchung groß, einfach einmal auszubrechen. Das sollte er sich gut überlegen. Im Juni und auch im Juli versetzt ihn ein Hauch von Erotik immer mal wieder in einen Liebesrausch. Der Oktober steht im Zeichen der Versöhnung, aber auch der Eroberungen. Es folgt eine Zeit der schönen Gefühle.

Erfolg und Finanzen

In der Karriere tut sich etwas. Schon im Januar kann er mit einer Einladung zu einem wichtigen Gespräch rechnen. Die Kollegen sind gut auf ihn zu sprechen und stärken ihm den Rücken. Im April zeigt sich, wie weit er gehen kann. Lohnende Abschlüsse sind möglich, das Bankkonto wird aufpoliert. Bewerbungsgespräche sind im Mai und Juni begünstigt. Er strahlt Sicherheit aus und brilliert mit klaren Aussagen. Seine finanzielle Unabhängigkeit ist ihm heilig, doch im Sommer wird er einige Zugeständnisse machen müssen. Dafür kennt im Herbst sein Ideenreichtum keine Grenzen. Er will sich profilieren und schreitet mit Ehrgeiz voran.

Gesundheit und Fitness

In diesem Jahr sollte mehr Gelassenheit seinen Alltag bestimmen. Nichts überstürzen und auf ein gutes Körpergefühl achten. Zum Jahresbeginn können Schlafstörungen auftreten, und er findet keine Ruhe. Hier hilft es, das Handy öfter mal wegzulegen, die Stille zu genießen und sich zu entspannen. Auch im Frühjahr muss er immer mal wieder Auszeiten einlegen. Wichtig ist es, den Kontakt zu Freunden zu halten. Ein regelmäßiger Austausch hält den geselligen Herren bei Laune. Besonders in den Sommermonaten sehnt er sich nach Abwechslung. Im Herbst verspürt er wieder Lebensfreude und schließt das Jahr mit positiven Energien ab.

Große Stärken & kleine Schwächen des Wassermann-Manns im Jahr 2021

Ein unkomplizierter, freundlicher Kamerad – der abgehoben reagieren kann.

Vielseitig interessiert weiß er oft gar nicht, was er zuerst machen soll. Trotz seiner chaotischen Ader kann er Situationen und Entwicklungen sehr gut einschätzen. In seinem Liebesleben wird kaum Langeweile aufkommen. Er liebt Veränderungen und will sich nicht festlegen. Untätiges Herumsitzen liegt ihm nicht. Vor allen Dingen geistig muss sich immer etwas bewegen. In der Gesellschaft tritt er eigenständig und unabhängig auf. Fühlt er sich eingeengt, ergreift er die Flucht. Er liebt es, etwas abzuheben, und in seiner Begeisterung können schon mal die Pferde mit ihm durchgehen. Er diskutiert, aber er streitet nicht unbedingt.

Was ihn stark macht:

Er versteht es, andere mit guten Argumenten zu überzeugen. Für ihn heißt es: Jeder ist seines Glückes Schmied. Von Fortuna begleitet verbreitet er meist gute Laune und treibt humorvoll seine Späße. Die Höhen und Tiefen des Lebens betrachtet er gelassen und objektiv. Das Geld sitzt bei ihm zwar locker, aber verschwenden wird er es nicht. Er liebt das Leben und nimmt sich selbst nicht allzu ernst. Er kann mit negativen und schwierigen Situationen gut umgehen und wird für sich immer eine passende Lösung erarbeiten. Viel braucht er nicht, um glücklich zu sein. Wenige Regeln, viel Freiraum und geistig orientierte Menschen sind seine Zutaten für ein unbeschwertes Leben.

Was ihn schwach macht:

In schweren Zeiten neigt er zur Selbstisolation. Er kann sich kaum anpassen, lehnt Regeln ab und steht sich oft selbst im Weg. Eigenwillig kann sein Auftreten sein und mit seiner spitzen Zunge schafft er sich nicht unbedingt Freunde. Oft folgen seinen aufgeblähten Worten keine Taten und wenn es ihm zu eng wird, dann ist er einfach einmal verschwunden. Bei Arbeiten, die ihn nicht interessieren, glänzt er mit Faulheit. Meist muss er sich zur Disziplin zwingen und stetige Konzentration ist auch nicht seine Stärke. Er wünscht sich zwar eine harmonische Partnerschaft, will aber nicht gern seine Freiheit aufgeben. Er braucht die Veränderung wie die Luft zum Atmen, sehnt sich aber auch nach Stabilität.

Der lebensfrohe und freiheitsliebende Wassermann-Mann lässt sich scheinbar durch nichts die Laune verderben. Selbst schlechte Zeiten nimmt er gelassen hin. Diese positive Grundeinstellung hilft ihm 2021 dabei, sich allen Herausforderungen zu stellen und vor allem beruflich richtig durchzustarten.

Titelfoto: 123RF/1enchik

Mehr zum Thema Jahreshoroskop: