Wegen rechtsextremistischer Symbole: Polizei ermittelt gegen Teenager

Grimma - Zwei Teenager haben laut Polizei am Dienstagmittag mehrere Symbole mit nationalsozialistischem Hintergrund an die Scheiben eines Busbahnhofs in Grimma (Landkreis Leipzig) angebracht.

Die Polizei ermittelt wegen der Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole gegen zwei Teenager. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt wegen der Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole gegen zwei Teenager. (Symbolbild)  © 123rf/foottoo

Beamte stellten gegen 12.40 Uhr einen 14- und einen 18-Jährigen am Nicolaiplatz, wie die Polizei Leipzig am Mittwoch mitteilte.

Sie nahm Ermittlungen wegen der Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole auf.

Die Schadenshöhe ist unklar.

Titelfoto: 123rf/foottoo

Mehr zum Thema Rechtsextremismus: