Bester Platz im Flugzeug: Reiseblogger empfiehlt ungewöhnlichen Ort

Welt - Ein Platz in einem Flugzeug sollte nicht zufällig gewählt werden. Doch welcher ist eigentlich der beste Sitz?

Im Flugzeug ist es oft eng, da kann es schon mal vorkommen, dass man den Vordersitz berührt. (Symbolfoto)
Im Flugzeug ist es oft eng, da kann es schon mal vorkommen, dass man den Vordersitz berührt. (Symbolfoto)  © 123RF/kasto

Darüber sind sich viele uneinig.

Für die einen ist es relativ weit vorne, damit sie nach der Landung schnell aussteigen können, für andere ist es auf Höhe der Tragflächen, damit sie im Notfall direkt einen Ausgang vor der Nase haben.

Ein Reiseblogger hat jetzt aber noch einen ganz anderen Ort genannt, den so wohl noch niemand auf dem Schirm hatte: die letzte Reihe.

Doch warum ausgerechnet? Immerhin ist dort meist direkt die Toilette nebenan, im Gang kann es sich schon mal stauen.

Doch für John Burfitt ist es dort am besten, denn kein anderer Fluggast kann seine Beine oder Knie gegen den Sitz drücken, schließlich sitzt niemand hinter einem.

Aufgefallen ist ihm das auf einem Flug von Sydney nach Los Angeles. Permanent wurde er dabei von hinten durch den Sitz gestoßen. Das kann schon mal passieren, auf Dauer kann dies aber anstrengend werden.

Letzte Reihe im Flugzeug hat Vorteile, aber auch einen Nachteil

Hinter der letzten Reihe ist eine Wand, somit ist es unmöglich, dass jemand von hinten gegen den Sitz stößt.
Hinter der letzten Reihe ist eine Wand, somit ist es unmöglich, dass jemand von hinten gegen den Sitz stößt.  © 123rf/meinzahn

Als er sich schließlich irgendwann auf den Weg in den hinteren Teil des Flugzeugs machte, bemerkte er es: "Zum ersten Mal habe ich gesehen, dass diese Sitze eine Wand hinter sich hatten, niemand wurde getreten. Kein Wunder, dass diese Passagiere so relaxed aussahen", schreibt er bei escape.com.au.

Bei seinem nächsten Flug suchte er sich also vorab einen Platz in der hinteren Reihe aus, und machte es sich am Fenster bequem. "Ich fand den besten Platz im Flugzeug."

Einen weiteren Vorteil hat dieser Platz auch noch. Beim Servieren von Speisen und Getränken ist man zuerst dran. Auch der Weg zur Toilette ist kurz, man spart sich den unangenehmen Lauf durch den engen Gang.

Einen Nachteil gibt es dann aber doch. Wird bei der Landung nur die vordere Tür geöffnet, kann es eine ganze Weile dauern, bis man das Flugzeug verlassen hat.

Titelfoto: 123RF/kasto

Mehr zum Thema Reisen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0