Es geht wieder los! Rostock erwartet erstes Kreuzfahrtschiff der Saison 2020

Rostock/Hamburg - Mit der "Europa" der Hamburger Reederei Hapag-Lloyd Cruises wird am Freitag, gegen 11 Uhr, am Warnemünder Passagierkai das erste Kreuzfahrtschiff der Saison 2020 anlegen. 

Das Kreuzfahrtschiff "Europa" wird am Freitag um 11 Uhr in Warnemünde erwartet.
Das Kreuzfahrtschiff "Europa" wird am Freitag um 11 Uhr in Warnemünde erwartet.  © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Die "Europa" bietet regulär Platz für 400 Passagiere, nun sind es 200 Passagiere. 

Unter Berücksichtigung der Präventions- und Hygienemaßnahmen wegen der Corona-Pandemie könnten sich die Passagiere der "Europa" auf organisierte Landausflüge oder individuelle Landgänge in Rostock und der näheren Region begeben.

Am Freitagabend wird das Schiff dann in Richtung Hamburg ablegen.

Hafenchef Jens Scharner zeigte sich zufrieden, dass in diesem Jahr doch noch ein Kreuzfahrtschiff samt Gästen in Warnemünde begrüßt werden kann. 

Ursprünglich sollten es 207 Anläufe von 44 Kreuzfahrtschiffen sein. 


Doch die Corona-Pandemie hat alle Pläne über den Haufen geworfen.

Titelfoto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Kreuzfahrten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0