Steht der Urlaub bevor? Das gehört in Eure Reiseapotheke

Deutschland - Steht auch bei Euch der Urlaub kurz bevor? Dann solltet Ihr bei aller Vorfreude jetzt schon die Reiseapotheke organisieren. Sonst bleibt am Ende von der wohlverdienten Erholung womöglich nicht viel übrig. Bei der Zusammenstellung sollten Sie einige Punkte beachten...

Wenn möglich, sollten ungeöffnete oder erst frisch angebrochene Medikamente in der Originalverpackung eingepackt werden. (Symbolbild).
Wenn möglich, sollten ungeöffnete oder erst frisch angebrochene Medikamente in der Originalverpackung eingepackt werden. (Symbolbild).  © 123RF/Nastasijamal

Lagerung und Transport

Wenn möglich, sollten ungeöffnete oder erst frisch angebrochene Medikamente in der Originalverpackung eingepackt werden. Dadurch sind sie vor Licht geschützt und der Beipackzettel ist auch gleich dabei. Tabletten können meist bei Zimmertemperatur (15-25 Grad) gelagert werden. Große Hitze und direkte Sonneneinstrahlung sollten trotzdem vermieden werden. Müssen Medikamente gekühlt werden, kann eine spezielle Kühltasche aus der Apotheke helfen.

Da die Kühlakkus aber oft mit Flüssigkeit gefüllt sind, braucht es für Flugreisen ein ärztliches Attest. Flüssigkeiten in Glasfläschchen sollten bruchsicher, zum Beispiel mit Luftpolsterfolie, verstaut werden.

Singapur: Nächstes Reiseziel lässt wieder Deutsche ins Land!
Reisen Singapur: Nächstes Reiseziel lässt wieder Deutsche ins Land!

Im Flugzeug

Wichtige Medikamente sollten auf Flugreisen sowohl im Koffer als auch im Handgepäck mitgenommen werden.

Im Handgepäck dürfen Flüssigkeiten allerdings nur in Behältnissen von maximal 100 Millilitern (maximal ein Liter insgesamt) im wiederverschließbaren, durchsichtigen Beutel transportiert werden. Das gilt auch für Salben und flüssige Medikamente. Davon ausgenommen: verschreibungspflichtige Arznei wie zum Beispiel Insulinspritzen oder Asthmasprays, die während des Fluges eingenommen werden müssen.

Dafür braucht es einen Medikamentennachweis, den Hausärzte ausstellen. In einigen Ländern wie USA, China oder Saudi-Arabien gelten zudem strenge Einfuhrbedingungen bei Medikamenten. Deshalb unbedingt vorher informieren!

Was gehört zur Grundausstattung einer guten Reiseapotheke?

Nicht nur Sonnenhut und Bikini gehören ins Gepäck, sondern auch eine Grundausstattung an Reiseapotheke. (Symbolbild).
Nicht nur Sonnenhut und Bikini gehören ins Gepäck, sondern auch eine Grundausstattung an Reiseapotheke. (Symbolbild).  © 123RF/Vadymvdrobot

Einnahme bei Zeitverschiebung

Wer auf seiner Reise Zeitzonen durchquert, muss bei der Einnahme von einigen Medikamenten, beispielsweise der Antibabypille oder Antibiotikum, besonders aufpassen. Denn bei der Einnahme kommt es auf den Abstand zwischen zwei Einheiten an.

Die Differenz sollte, unabhängig von der Zeitverschiebung, annähernd gleich bleiben. Am besten vor dem Urlaub nochmal mit dem Arzt darüber sprechen!

Reisen ohne Kompromisse fürs Klima: Wozu sind wir bereit, um unseren Planeten zu schützen?
Reisen Reisen ohne Kompromisse fürs Klima: Wozu sind wir bereit, um unseren Planeten zu schützen?

Grundausstattung einer Reiseapotheke

Kleine Verletzungen unterwegs oder Magen-Darm-Erkrankungen sind keine Seltenheit auf Reisen. Deshalb gehört unbedingt in jede Reiseapotheke:

  • Einmalhandschuhe, Pflaster, Mullbinden, steriles Verbandszeug, Kompressen, Desinfektionsspray, Pinzette, Schere (bei Flugreisen nicht ins Handgepäck!)
  • Wund- und Heilsalben
  • Schmerztabletten, Erkältungs- und Fiebermittel
  • Tabletten gegen Reiseübelkeit, Durchfall und Verstopfung
  • Sonnen- und Insektenschutz

Fertige Reiseapotheken gibt es auch in Apotheken zu kaufen, sollten dann aber individuell angepasst bzw. ergänzt werden, zum Beispiel wenn Allergien vorliegen.

Welche Medikamente in der Reiseapotheke landen sollten, hängt von verschiedenen Faktoren ab

Welche Utensilien Ihr mitnehmt, hängt auch von der Region ab, die Ihr bereist. (Symbolbild).
Welche Utensilien Ihr mitnehmt, hängt auch von der Region ab, die Ihr bereist. (Symbolbild).  © 123RF/DacianLogan

Reiseziel, Mitreisende und Art der Reise

Welche Medikamente und Utensilien in der Reiseapotheke landen sollten, hängt auch von verschiedenen Faktoren ab. So ist in tropischen Regionen zum Beispiel ein Moskitonetz unabdingbar.

Auch Hygienebedingungen und Trinkwasserqualität sind in fernen Ländern meist schlechter. Dann braucht es Tabletten zur Wasseraufbereitung.

Auch die Art des Urlaubs spielt eine Rolle. So gehören beim Aktivurlaub vor allem Verbandsmaterial, Entzündungshemmer, Salben oder Sportgels in die Reiseapotheke, beim Strandurlaub Sonnen- und Insektenschutzmittel sowie After-Sun-Lotions.

Reist man mit Babys oder Kleinkindern braucht es zudem meist andere Medikamente.

Außerdem haben sie häufiger Erkältungen, Fieber und Reiseübelkeit.

Titelfoto: Montage: 123RF/Nastasijamal, 123RF/Vadymvdrobot

Mehr zum Thema Reisen: