Homeoffice unter Palmen? Diese Reiseziele steuert TUI bald wieder an!

Hannover - Nach monatelangen Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie weitet der weltgrößte Reiseanbieter TUI sein Angebot wieder aus.

Der Touristikkonzern TUI weitet sein Angebot auf weitere Ferienziele aus.
Der Touristikkonzern TUI weitet sein Angebot auf weitere Ferienziele aus.  © Peter Steffen/dpa

"Nach und nach öffnen die Mittelmeerziele wieder für touristische Reisen", sagte TUI-Deutschland-Chef Marek Andryszak.

"Die Aufhebung der Reisewarnung für die Kanaren ist ein wichtiger Schritt und auch unsere Hotels in Portugal und Italien gehen jetzt an den Start." Die Nachfrage steige.

"Allein in der vergangenen Woche haben wir ein deutliches Buchungsplus im Vergleich zum Sommer 2019 verzeichnet", so Andryszak.

Neue Airline am Hamburger Airport fliegt beliebte Urlaubsinsel an
Reisen Neue Airline am Hamburger Airport fliegt beliebte Urlaubsinsel an

Derzeit gehörten die Kanarischen Inseln zusammen mit Mallorca zu den am stärksten gebuchten Urlaubsregionen. Corona-Schnelltests seien dort vielerorts möglich.

Wegen der großen Nachfrage sind über Pfingsten von Düsseldorf, Frankfurt und Hannover aus Sonderflüge auf die Kanaren gestartet, wie Tür-Sprecher Aage Dünhaupt am Montag sagte. Ab Juni seien weitere Flug-Verbindungen ab Saarbrücken und Leipzig Richtung Gran Canaria und Fuerteventura geplant. Nach Portugal sollen die ersten Flieger am 29. Mai starten.

Für Gäste, die weiter arbeiten müssen, gebe es in dieser Sommersaison Zimmer mit Büroausstattung - "Homeoffice unter Palmen" nennt Tui das.

Titelfoto: Peter Steffen/dpa

Mehr zum Thema Reisen: