Achtung! Diese Leberwurst solltet Ihr nicht essen

Rheinstetten - Edeka warnt vor einer Leberwurst mit Kalbfleisch, die teilweise nicht durchgegart ist. 

Die Leberwurst könnte nicht ganz durchgegart sein. (Symbolbild)
Die Leberwurst könnte nicht ganz durchgegart sein. (Symbolbild)  © 123rf.com/handmadepictures

Ein vorzeitiger Verderb sei möglich, teilte Edeka Südwest Fleisch mit Sitz in Rheinstetten am Montag auf dem Portal lebensmittelwarnung.de mit. 

Betroffen seien die 150-Gramm-Packungen mit Mindesthaltbarkeitsdatum 15. Juli 2020 und der Chargen-Nummer 20162. 

Die Leberwürste wurden über die Bedientheke in Märkten in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland sowie in Südhessen und angrenzenden Teilen Bayerns verkauft. 

Die Website lebensmittelwarnung.de wird von den Bundesländern und dem Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit mit Sitz in Braunschweig betrieben.

Titelfoto: 123rf.com/handmadepictures

Mehr zum Thema Rückruf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0