Krebs-Gefahr? Naturkosmetik-Konzern ruft Nahrungsergänzungsmittel zurück

Schwäbisch Gmünd - Der Naturkosmetik-Konzern Weleda ruft wegen möglicher Gesundheitsgefahren Nahrungsergänzungsmittel zurück.

Kapseln der Marke "Naturweisheit Meine Vitalquelle" (Chargenbezeichnung 3654D und 3655D) und der Marke "Naturweisheit Meine Immunformel" (Chargenbezeichnung 3652D und 3653 D) sind von dem Rückruf betroffen.
Kapseln der Marke "Naturweisheit Meine Vitalquelle" (Chargenbezeichnung 3654D und 3655D) und der Marke "Naturweisheit Meine Immunformel" (Chargenbezeichnung 3652D und 3653 D) sind von dem Rückruf betroffen.  © Weleda AG

Laut Angaben des Internetportals lebensmittelwarnung.de der Bundesländer und des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit müssen zwei Produkte des Schwäbisch Gmünder Unternehmens aus den Regalen verschwinden.

Dabei handelt es sich um Kapseln der Marke "Naturweisheit Meine Vitalquelle" (Chargenbezeichnung 3654D und 3655D) und der Marke "Naturweisheit Meine Immunformel" (Chargenbezeichnung 3652D und 3653 D).

Grund des Rückrufes der Firma im Ostalbkreis: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in den Produkten Rückstände von Ethylenoxid befinden.

Pflanzenschutzmittel nachgewiesen: Dennree ruft Bio-Nelken zurück
Rückruf Pflanzenschutzmittel nachgewiesen: Dennree ruft Bio-Nelken zurück

Ethylenoxid ist laut Verbraucherzentrale ein Pflanzenschutz- und Begasungsmittel und wird zur Bekämpfung von Bakterien und Pilzen eingesetzt.

Die kohlenstoffbasierte Verbindung kann demnach das Erbgut verändern, Krebs erzeugen und ist in der Lebensmittelproduktion in Europa verboten.

Titelfoto: Weleda AG

Mehr zum Thema Rückruf: