Metallteile im Joghurt! Ehrmann ruft Himbeer-Almighurt zurück

Oberschönegg - Wegen möglicher Metallteile im Joghurt ruft die Ehrmann GmbH ihrer Himbeer-Fruchtjoghurts zurück.

Der betroffene Joghurt sollte nicht verzehrt werden. (Symbolbild)
Der betroffene Joghurt sollte nicht verzehrt werden. (Symbolbild)  © donets/123RF, Illia Martynov/123RF

Betroffen sind ausschließlich die Almighurt-Produkte "Himbeere" im 150g-Becher mit Mindesthaltbarkeitsdatum 29. Oktober 2020 (Charge: 1001151131), wie das Unternehmen am Dienstagabend mitteilte. 

"Alle anderen Produkte der Firma Ehrmann sind nicht betroffen und einwandfrei", so das Unternehmen.

Kunden bekommen den Kaufpreis auch ohne Kassenbon erstattet. Aufgrund möglicher Verletzungsgefahr sollten Kunden den Joghurt nicht verzehren. 


Das Produkt sei ausschließlich bei Lidl, Aldi Nord, Aldi Süd und Penny verkauft worden und könne in allen Filialen zurückgegeben werden.

Titelfoto: donets/123RF, Illia Martynov/123RF

Mehr zum Thema Rückruf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0