Wenn Ihr diese Shiitake-Pilze in der Vorratskammer habt, gebt sie sofort zurück!

Dietzenbach - Das Unternehmen SSP Trade & Consult GmbH aus ruft das Produkt "Shiitake Donko, getrocknete Shiitake-Pilze" zurück.

Bei den betroffenen Produkten handele es sich um die 50-Gramm- sowie 1-Kilogramm-Beutel der Shiitake-Pilze.
Bei den betroffenen Produkten handele es sich um die 50-Gramm- sowie 1-Kilogramm-Beutel der Shiitake-Pilze.  © SSP Trade & Consult GmbH

Darin befinde sich ein erhöhter Schwefeldioxidgehalt, teilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) am Mittwoch mit.

Außerdem fehle eine Kennzeichnung des Allergens Schwefeldioxid. Betroffen seien Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28. August 2022 und der Los-Kennzeichnung QDMS-0120.

Es handele sich um die 50-Gramm-Produkte mit der Artikelbezeichnung J013 sowie die 1-Kilogramm-Produkte mit der Artikelbezeichnung J002.

Titelfoto: SSP Trade & Consult GmbH

Mehr zum Thema Rückruf: