Achtung! Kolibakterien in französischem Weichkäse nachgewiesen

Stuttgart - Der Hersteller Jermi Käsewerk GmbH ruft einen französischen Rohmilch-Weichkäse wegen des Verdachts auf gesundheitsschädigende Bakterien zurück.

In dem französischen Rohmilch-Weichkäse wurden Kolibakterien nachgewiesen.
In dem französischen Rohmilch-Weichkäse wurden Kolibakterien nachgewiesen.  © Lebensmittelwarnung.de

Betroffen sei der "Meine Käserei Brie de Nangis" in der 100 Gramm Verpackung, teilte das Portal lebensmittelwarnung.de am Mittwochabend mit. 

Das Produkt wurde bei Lidl vertrieben. Betroffen seien Exemplare mit dem Haltbarkeitsdatum 27. Oktober 2020 und den Losnummern 394 und 395 mit den Identitätskennzeichen DE BW 331 EG. 

Der Grund seien Kolibakterien. Diese können zu teils fieberhaften Magen-Darm-Störungen und Nierenkomplikationen führen.

Bei bestimmten Personengruppen (Säuglinge, Kleinkinder, Senioren, Schwangere und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem) können darüber hinaus schwere Krankheitsverläufe auftreten.

Titelfoto: Lebensmittelwarnung.de

Mehr zum Thema Rückruf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0