Salmonellen! Bundesamt warnt vor dieser Sesam-Paste

Oldenburg – Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt vor dem Verzehr der "Al Gota Sesame Tahini", einer Sesam-Paste von der Firma Al Shalati Großhandel. Es besteht Salmonellen-Gefahr.

In der Sesam-Paste wurden Salmonellen nachgewiesen.
In der Sesam-Paste wurden Salmonellen nachgewiesen.  © Lebensmittelwarnung.de

Betroffen sei die 400-Gramm-Packung mit dem Produktionsdatum 1. Januar 2021 und dem Haltbarkeitsdatum Januar 2023. Das Produkt wurde in Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein verkauft.

Nach Angaben des Bundesamtes wurden in dem Produkt Salmonellen nachgewiesen.

Symptome einer Salmonellen-Erkrankung seien Durchfall, Bauchschmerzen, Erbrechen und leichtes Fieber. Bei kleinen Kindern, Senioren und Menschen mit einem geschwächten Abwehrsystem könne sich ein schwerer Krankheitsverlauf entwickeln.

Firma ruft Produkt zurück: Achtung bei diesem Parmesan!
Rückruf Firma ruft Produkt zurück: Achtung bei diesem Parmesan!

Bereits Mitte Juli war das gleiche Produkt der Firma, damals allerdings in der 800-Gramm-Packung, zurückgerufen worden. Es handelte sich ebenfalls um Produktionen vom 1. Januar 2021 mit dem Haltbarkeitsdatum Januar 2023.

Auch hier wurden Salmonellen nachgewiesen.

Titelfoto: Lebensmittelwarnung.de

Mehr zum Thema Rückruf: