Anwohnerin hört Schreie aus Glascontainer und macht überraschenden Fund 

Bennstedt - Am Freitagnachmittag hörte eine Anwohnerin in Bennstedt in Sachsen-Anhalt Schreie aus einem Glascontainer. Darin befand sich ein Wurf kleiner Kitten! 

Die fünf Kitten sind glücklicherweise wohlauf. 
Die fünf Kitten sind glücklicherweise wohlauf.  © Screenshot Facebook/ Katzenhaus Halle (Saale)

Gegen 17 Uhr alarmierte die Frau laut Polizei die Freiwillige Feuerwehr in Bennstedt. Den Schreien nach mussten sich Tiere in dem Glascontainer aufhalten, den die Einsatzkräfte sogleich öffneten. 

Im Inneren des Containers fand die Feuerwehr fünf Jungkatzen. Nach ersten Erkenntnissen waren die kleinen Kitten nur leicht verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass unbekannte Täter die Tiere zum Sterben in das Behältnis geworfen haben müssen. 

Nun wird wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt. 

Die Anruferin nahm die Kitten an sich und übergab sie dem Katzenhaus in Halle (Saale). 

Mehr Infos aus Sachsen-Anhalt, Leipzig und Umgebung lest Ihr hier

Titelfoto: Screenshot Facebook/ Katzenhaus Halle (Saale)

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0