Grünspecht knallt gegen Fenster: Kamikazeflug endet bei der Feuerwehr

Augsburg - Bei seinem Kamikazeflug gegen ein Fenster hat ein Grünspecht wenigstens gleich professionelle Retter auf sich aufmerksam gemacht.

Ein Grünspecht sitzt auf einem Gitterrost. Der Jungvogel war zuvor gegen ein Fenster der Berufsfeuerwehr Augsburg geflogen.
Ein Grünspecht sitzt auf einem Gitterrost. Der Jungvogel war zuvor gegen ein Fenster der Berufsfeuerwehr Augsburg geflogen.  © Berufsfeuerwehr Augsburg/dpa

Der Jungvogel knallte gegen ein Fenster der Berufsfeuerwehr Augsburg. Anschließend blieb er minutenlang regungslos auf einem Gitterrost liegen, wie die Feuerwehr am Donnerstag mitteilte. 

Nachdem er sich berappelte, fingen Einsatzkräfte das Tier vorsichtig ein und brachten es zum Tierarzt. 

"Dort wird zurzeit versucht, ihn wieder auf die Beine zu stellen und ihm eine zweite Flugchance zu ermöglichen", hieß es nach dem Vorfall vom Mittwoch.

Zugleich machten die Retter in einem Disclaimer augenzwinkernd klar: "Die Vogelartbestimmung gehört leider nicht zu unserer weitgefächerten Ausbildung."


"Wenn es sich aber wirklich um den seltenen und interessanten Grünspecht handelt, war er der Vogel des Jahres 2014! Zur Lieblingsspeise gehören unter anderem leckere Ameisen", hieß es in der Mitteilung weiter.

Titelfoto: Berufsfeuerwehr Augsburg/dpa

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0