Autos stehen im Stau auf Autobahn: Der Grund ist super süß

Liestal (Schweiz) - Normalerweise sind Autofahrer genervt, wenn sie im Stau stehen müssen. Doch bei dieser Verkehrsbehinderung ging sicherlich jedem das Herz auf.

Dieser kleine Stubentiger sorgte kurzzeitig für Stau auf der A22 in Liestal.
Dieser kleine Stubentiger sorgte kurzzeitig für Stau auf der A22 in Liestal.  © Screenshot/Facebook/Polizei Basel-Landschaft

Wie die Polizei Basel-Landschaft auf Facebook schrieb, mussten die Beamten am vergangenen Sonntag für einen ganz besonderen Fall ausrücken.

Gegen 10.30 Uhr kam es auf der A22 in Liestal im Schweizer Kanton Basel-Landschaft zu einem kurzen Stau. Grund war weder ein Unfall noch eine Baustelle - sondern ein kleines Kätzchen!

"Für alle, welche heute Vormittag, kurz nach 10.30 Uhr, in Liestal auf der A22 kurzzeitig im Stau standen. Nachfolgend das Bild des verursachenden kleinen Strolchs", heißt es im Beitrag.

Darunter postete die Polizei ein Bild von der Rettungsaktion sowie von dem schwarz-weißen Frechdachs persönlich. Der Post erhielt über 456 "Likes" und wurde 137 Mal geteilt.

Leute bedanken sich bei der Polizei für die Rettungsaktion der Katze

Viele Nutzer bedankten sich bei den Einsatzkräften und lobten die Aktion.

  • "Super Einsatz"
  • "Danke liebe Polizei"
  • "Danke! Und viel Glück, dass er rasch ein schönes zu Hause kriegt"
  • "Super gemacht, danke!"

In den Kommentaren gab sich auch die Tierliebhaberin zu erkennen, welche die Polizisten alarmiert hatte. Wegen des süßen Stubentigers musste sie auf der Autobahn eine Vollbremsung machen. "Dieser verängstigte Blick ging mir den ganzen Tag nicht mehr aus dem Kopf", so die Dame.

Laut Polizei ist der kleine Kater wahrscheinlich in einem Tierheim und sucht ein neues Zuhause. Was genau er auf der Autobahn zu suchen hatte und wo er herkam, ist nicht bekannt.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Polizei Basel-Landschaft

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0