Wenn "Frau Holle" lächelt, sind Instagram-User komplett aus dem Häuschen

Bergheim – Es ist ein Lächeln, dem keiner so leicht widerstehen kann. Die Mohair-Ziege "Frau Holle" aus dem Tierheim Bergheim verzückt mit ihrem zahnreichen Grinsen regelmäßig die Instagram-User.

Frau Holle lächelt glücklich in die Kamera.
Frau Holle lächelt glücklich in die Kamera.  © Instagram/Tierheim Bergheim

"Das allerschönste Lächeln im Tierheim Bergheim hat ohne Zweifel unsere Frau Holle", schreiben die Pfleger unter einem Porträt der Zottel-Ziege.

Das treue Lächeln der Mohair-Dame ist dabei umso herzerwärmender, wenn man ihre leider sehr traurige Lebensgeschichte kennt.

So hat das Tierheim Frau Holle nach eigenen Angaben vor einigen Jahren aus schlimmen Zuständen befreit.

Ekel-Alarm: Was die zweiköpfige Schlange hier macht, dürfte manchen den Appetit verderben
Tiere Ekel-Alarm: Was die zweiköpfige Schlange hier macht, dürfte manchen den Appetit verderben

Sie habe in einem dreckigen Stall in Einzelhaltung gelebt, berichten die Retter. Dementsprechend verwahrlost muss die Langfell-Ziege gewesen sein.

"Was wäre bloß aus ihr geworden, wenn wir sie damals nicht (...) befreit hätten?", fragen sich die Pfleger. "Ob sie überhaupt noch leben würde?"

Offenbar war Frau Holles Rettung für das Tier ein wahrer Glücksfall. Inzwischen lebe sie in bester Gesellschaft mit vielen anderen Ziegen sowie Enten, Gänsen und Puten zusammen. "Sie hat sich von einem absolut verängstigen Tier zu einer selbstbewussten Dame gemausert und wenn es Möhren gibt, zeigt sie uns ihre bezaubernden Zähnchen:"

Bei Instagram können Tierfreunde verfolgen, wie sich die Mohair-Ziege entwickelt

Frau Holle sorgt mit ihrem Grinsen für Begeisterung: "Die ist soo goldig"

Die Mohair-Ziege fühlt sich im Tierheim Bergheim offenbar pudelwohl.
Die Mohair-Ziege fühlt sich im Tierheim Bergheim offenbar pudelwohl.  © Montage: Instagram/Tierheim Bergheim

Frau Holle werde "immer zutraulicher und lässt sich mittlerweile sogar manchmal kraulen", berichtet das Tierheim in regelmäßigen Abständen über die tolle Entwicklung der einst so scheuen Ziege.

"Bei uns scheint sie ihr Leben endlich wieder zu genießen. Jeden Tag ein bisschen mehr." Und die Zuneigung basiert offensichtlich auf Gegenseitigkeit.

"We ❤️ Frau Holle", schreiben ihre Pfleger und auch die Instagram-Follower des Tierheims freuen sich über den Anblick der glücklichen Ziege.

Suche nach entwischter Würgeschlange geht weiter: Feuerwehr stellt Fallen auf
Tiere Suche nach entwischter Würgeschlange geht weiter: Feuerwehr stellt Fallen auf

"Das netteste Lächeln, das ich heute gesehen hab", schreibt eine Nutzerin. Eine nächste findet: "Die ist soo goldig."

Ein anderer User muss erst einmal seine anfängliche Verwirrung überwinden: "Oh, ich hab gedacht, das ist ein Schaf" – wohl wegen des arttypischen, auffällig langen Zottelfells.

Die Tierfreunde sind so begeistert von Frau Holle, dass der Ziegen-Dame sogar eine ganz besondere Ehre zuteil wurde. So durfte sie im alljährlichen Tierheimkalender Modell stehen. "Ich habe das Bild (...) über meinem Schreibtisch hängen", schreibt ein Fan. "Ihr Grinsen ist der beste Stress- und Ärgerfänger."

Titelfoto: Montage: Instagram/Tierheim Bergheim

Mehr zum Thema Tiere: