Diebe brechen in Tiergehege ein und klauen Hirschkuh aus Herde

Beilrode - Wer macht denn so was? Am Dienstagmorgen wurde in ein Tiergehege in Beilrode im Landkreis Nordsachsen eingebrochen. Wie die Besitzer feststellten, wurde eines ihrer Tiere geklaut!

Ein Tier aus der Herde fehlte. (Symbolbild)
Ein Tier aus der Herde fehlte. (Symbolbild)  © Kristin Schmidt

Nach Angaben der Polizei muss sich die Tat am Dienstag in der Bahnhofstraße in Beilrode zwischen 7 und 7.30 Uhr ereignet haben.

Ein Spaziergänger hatte den beschädigten Zaun am dortigen Tiergehege festgestellt und die Gemeindeverwaltung sowie die Pfleger der Hirsche informiert.

Unbekannte hatten das Zaunfeld aufgebrochen und eine Hirschkuh aus der Herde entwendet, wie die Pfleger später erkannten.

Paar geht mit zwei Meter langen Schlange im Park spazieren
Tiere Paar geht mit zwei Meter langen Schlange im Park spazieren

Sie alarmierten die Polizei. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro.

Wer zur Tatzeit Beobachtungen gemacht hat und Hinweise geben kann, soll sich beim Polizeirevier Torgau im Husarenpark 21 oder telefonisch unter der 03421756100 melden.

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Tiere: